Human Flying Drone

Drohnenfliegender Casey Neistat übertrifft sich selbst

   Artikel anhören
Caey Neistat düst im Weihnachtskostüm an seiner Drohne durch Lappland
© Casey Neistat / Screenshot Youtube
Caey Neistat düst im Weihnachtskostüm an seiner Drohne durch Lappland
Casey Neistat ist für waghalsige und spekakuläre Stunts bekannt. Aber diesmal übertrifft sich der kürzlich zu CNN gewechselte Youtuber selbst: In seinem neuesten Video lässt sich Neistat von einer selbstgebauten Drohne durch die Luft ziehen.
Da es weltweit keine Drohne gebe, die in der Lage ist, einen Menschen zu ziehen, musste Neistat selbst Hand anlegen, heißt es zu Beginn des 4-minütigen Videos. Heraus kam ein wahres Monstrum: Die mächtige, mit 16 Rotoren ausgestattete Maschine wurde ein Jahr geplant, wie der Zuschauer in einem Behind the Scenes-Video erfährt (siehe ganz unten). Sie ist nicht nur mit einer Action-Kamera ausgestattet, sondern auch mit der in die Zeit passenden Weihnachts-Beleuchtung.
Zu Beginn des Jahres ließ sich Neistat schon einmal auf einem Skateboard durch den Schnee ziehen. Damals diente als Zugmaschine allerdings ein Mercedes CLA. Zunächst lässt sich Neistat von der Drohne auf seinem Snowboard durch das Skigebiet von Rovaniemi im finnischen Lappland ziehen - dort soll der Legende nach der Weihnachtsmann residieren. Gegen Ende des Videos folgt dann der ganz große Stunt: Neistat hebt ab und schwebt an seiner Monster-Drohne meterhoch in der Luft über der schneebedeckten Landschaft.



An dieser Stelle erfährt der Zuschauer auch, dass Neistat und seine Crew bei der Wahnsinns-Aktion Unterstützung von Samsung hatte. Neistat hatte in einem seiner jüngsten Vlogs angekündigt, dass er für sein diesjähriges Weihnachts-Video mit der koreanischen Elektronikfirma zusammenarbeiten werde. Vielen wird der Zusammenhang womöglich gar nicht klar werden, weil sie das Video nicht bis zum Ende sehen. Anderen wird es egal sein, weil für sie das Entertainment im Vordergrund steht.

So oder so: Schon jetzt, einen Tag nach dem Upload, erfreut sich "Human Flying Drone" großer Beliebtheit: Auf Youtube kommt das Video bereits auf knapp 3 Millionen Aufrufe, bei Facebook stehen gigantische 10 Millionen Views zu Buche. Bis er die Abrufzahlen des Vorgänger-Videos erreicht, dürfte es aber noch ein wenig dauern: Das Snowboard-Video aus dem Januar hat auf Youtube über 15 Millionen Klicks. ire


stats