Zurich Film Festival

Christina Hanke übernimmt die Vermarktung

Christina Hanke steht seit 2018 an der Spitze von Swisscovery
© zVg
Christina Hanke steht seit 2018 an der Spitze von Swisscovery
Die Chefin der Eventagentur Swisscovery/Foxtrail wird Anfang kommenden Jahres Geschäftsführerin der Zürcher Spoundation Motion Picture AG, die mit der Akquise und der Betreuung von Sponsoren, Eventmanagement und Kundenbetreuung des Zurich Film Festival (ZFF) betraut ist.

Hanke hat fünf Jahre im Marketing bei Microsoft Schweiz gearbeitet. Von 2007 bis 2014 war sie in diversen leitenden Positionen im Bereich Marketing und Kommunikation bei MBT Footwear, Sonova und Odlo International tätig. Anschließend wechselte sie als COO zu Swisscovery/Foxtrail, wo sie 2018 die Unternehmensführung übernahm.



Wie bereits im April dieses Jahres mitgeteilt, werden die derzeitigen Co-Direktoren und Gründer des ZFF, Nadja Schildknecht und Karl Spoerri, ihre operative Tätigkeit per Dezember 2019 beenden und ab 2020 ihr Engagement für das Festival auf strategischer Ebene im Verwaltungsrat der ZFF AG fortsetzen.

Nachfolger von Spoerri wird Christian Jungen. Der designierte Artistic Director wird Anfang 2020 zudem die Rolle des gesamtverantwortlichen Festivalleiters der Zurich Film Festival AG antreten und den Bereich Finanzen verantworten.


Schildknechts Aufgaben werden aufgeteilt: Als neue Geschäftsführerin von Spoundation Motion Picture wird Hanke im Mandatsverhältnis die Vermarktungsaufgaben für das ZFF verantworten und damit das Sponsoring, das Marketing und die Eventorganisation abdecken. Unterstützt wird sie dabei von Sponsoringchefin Elke Mayer, die Mitglied der Geschäftsleitung wird.

Das ZFF findet in diesem Jahr vom 26. September bis 6. Oktober statt. Das Programm wird am 12. September 2019 veröffentlicht.

stats