Zur Eröffnung des 18. Zürcher Film Festivals

Stadtpräsidentin Corinne Mauch: "Filme sind nicht nur schön, sie sind mächtig und magisch"

   Artikel anhören
Christian Jungen, Elke Mayer, Matthias Schweighöfer, Ignazio Cassis, Yusra Mardini, Sally El Hosaini, Nathalie Issa, Corine Mauch und Sven Spannenkrebs bei der Opening Night des 18. ZFF. (von links)
© Tim Hughes for Zurich Film Festival
Christian Jungen, Elke Mayer, Matthias Schweighöfer, Ignazio Cassis, Yusra Mardini, Sally El Hosaini, Nathalie Issa, Corine Mauch und Sven Spannenkrebs bei der Opening Night des 18. ZFF. (von links)
Mit der Europapremiere der Netflix-Produktion THE SWIMMERS hat heute Abend im Kongresshaus Zürich das 18. Zurich Film Festival begonnen. Der Film wurde von Regisseurin Sally El Hosaini und von Darsteller Matthias Schweighöfer persönlich vorgestellt. Bundespräsident Ignazio Cassis betonte die verbindene Wirkung des Kinos für die Menschen und stimmte mit seiner Rede auf die 11 Festivaltage ein. Stadtpräsidentin Corine Mauch lobte das vielfältige und hochwärtige Programm des 18. ZFF.

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats