ZHAW-Studie

Esports gewinnt in der Schweiz an Bedeutung

   Artikel anhören
Insgesamt 565.620 Personen in der Schweiz bezeichnen sich als eSport-Spieler.
© Bild: Pexels
Insgesamt 565.620 Personen in der Schweiz bezeichnen sich als eSport-Spieler.
Rund 41 Prozent der Schweizer Bevölkerung betrachten eSport laut einer Studie des ZHAW als Sport. Dies bedeutet, dass eSports stark an Bedeutung gewonnen hat. Die ZHAW sieht in diesem Bereich ein langfristiges Potenzial - auch für Unternehmen.

Die Zürcher Hochschule für Angewandte Kunst ( ZHAW ) hat zusammen mit Sunrise UPC ,  Basler Versicherungen und dem Touring Club Suisse ( TCS ) eine Studie zum eSport durchgeführt  . Dazu wurden laut Pressemitteilung in der

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats