Zattoo

TV-Streaming-Anbieter erweitert Geschäftsleitung

   Artikel anhören
Peter Siciliano, Chief Product Officer bei Zattoo
© zvg
Peter Siciliano, Chief Product Officer bei Zattoo
Peter Siciliano verstärkt Zattoo als Chief Product Officer. In seiner Funktion verantwortet er die Bereiche Product, Design und Data Analytics.
Sicilano ist ein erfahrener Mann. In den letzten 20 Jahren war er in führenden Positionen bei einer Vielzahl von Technologieunternehmen tätig: bei Beatport in Kalifornien, USA, als Chief Technology Officer und bei Native Instruments als Chief Operating Officer. Er bringt Erfahrung im Aufbau von Expertenteams in den Bereichen User Experience, Design, Engineering, Reasoning, Data Science, Infrastructure, Security und Architecture mit. Peter studierte Live Action Film Direction am California Institute of the Arts in Los.


Bei Zattoo übernimmt Siciliano die Bereiche Product, Design und Data Analytics. Gemeinsam mit Stefan Lietsch, dem Chief Technology Officer bei Zattoo, ist er für den Ausbau der TV-Plattform zuständig, für die in den kommenden Jahren erhebliche Investitionen geplant sind, insbesondere für das Geschäft mit Operator-Kunden.

Nick Brambring, CEO von Zattoo: “Die Anforderungen an ein modernes TV-Produkt wachsen ständig, angetrieben durch Ansprüche unserer Nutzer und Kunden. Wir sind sehr froh, dass wir Peter dafür gewinnen konnten, uns bei den bevorstehenden Herausforderungen zu unterstützen. Er hat wertvolle Erfahrungen durch seine Arbeit bei grossartigen Wachstumsfirmen in zentralen Positionen.”


“Zattoo hat ein mehrfach ausgezeichnetes und in der Branche führendes Produkt sowie eine spannende Vision. In der Position als Chief Product Officer bei Zattoo komme ich wieder zurück zu meinen Wurzeln in der Medienbranche und ich freue mich sehr, künftig das Management Team beim weiteren Wachstum von Zattoo zu unterstützen. Ich bin gespannt darauf mit den vielen talentierten Kollegen an der Zukunft dieses tollen Produktes zu arbeiten”, kommentiert Peter Siciliano.

Über Zattoo
Zattoo (www.zattoo.com) ist einer der führenden TV-Streaming-Anbieter in Europa mit rund 3 Millionen Nutzern monatlich. Das 2005 gegründete Unternehmen beschäftigt über 170 Mitarbeiter und hat seinen Hauptsitz in Zürich sowie einen weiteren Standort in Berlin. Nutzer in der Schweiz, Deutschland und Österreich schauen über Zattoo alle beliebten TV-Sender in HD- und Full-HD-Qualität sowie eine Vielzahl an Video-On-Demand-Inhalten. Dabei steht Zattoo auf fast allen Endgeräten zur Verfügung, darunter Smart-TVs, PCs und Laptops, Streaming-Playern sowie Smartphones und Tablets. Neben der freien Nutzung bietet Zattoo in seinen kostenpflichtigen Abonnements auch Funktionen für zeitversetztes Fernsehen sowie EU-weites Streaming an. Seit 2012 betreibt Zattoo auch ein eigenes B2B-Geschäft und stellt seine Technologie Medienunternehmen und Netzbetreibern weltweit als internationale TV-as-a-Service-Plattform zur Verfügung. Mit mehr als 30 B2B Kunden und mehreren Millionen TV-Nutzern gilt Zattoo als eine der erfolgreichsten TV-AS-A-Service Plattformen im europäischen Markt. Die Schweizer TX Group, ein digitaler Hub und Netzwerk von Medien und Plattformen, ist seit 2008 an Zattoo beteiligt und hält seit 2019 über 50 Prozent.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats