ZATTOO

Die Nummer 1 im OTT Internet-TV ist nur noch direkt buchbar

   Artikel anhören
© Canva / Beat Hürlimann
Wie Zattoo heute in einer Mitteilung schreibt, ist das Werbeinventar seit dem 1. Januar 2020 nur noch direkt buchbar. Der Schritt erfolge aus einer Position der Stärke und zum Vorteil der Kunden. 
Gemäss der Net-Metrix-Profile 19/2 erreicht Zattoo inzwischen 845'000 Unique Users. Die Nutzungszeit konnte gegenüber dem Vorjahr gar um 45 Minuten gesteigert werden.
© ZATTOO
Aus dieser Position der Stärke hat der Marktführer im OTT (Over-the-top-Content) Internet-TV diesen Entschluss gefasst. Trotz Leistungssteigerung bleiben die aktuellen Tarife bestehen, schreibt das Unternehmen weiter.
Über Zattoo
Fernsehen ohne Receiver, Kabelsalat, Satellitenschüssel oder feste Sendezeiten: Zattoo bietet als Erster weltweit Fernsehen über das Internet. Mehr als 450 Kanäle davon über 100 in HD-Qualität. Fernsehen, dann wenn es passt. Mit Zattoo braucht man nicht mehr als eine Internetverbindung und einen Bildschirm: TV-Gerät, Streamingplayer, Computer, Tablet oder Smartphone. Und es gibt keine komplizierten Verträge: Zattoo kann umsonst geguckt werden, dann aber mit Werbung, oder man bucht ein Abo mit mehr Möglichkeiten, aber ohne lange Laufzeiten – flexibel und fair.





Themenseiten zu diesem Artikel:
stats