Y&R Wunderman

Wenn man beim blossen Ansehen eines Audi A1 in Verzückung gerät

   Artikel anhören
Berauschend: Schon beim blossen Anblick des Audi A1 Sportback ist frau nicht mehr fahrfähig.
© zvg.
Berauschend: Schon beim blossen Anblick des Audi A1 Sportback ist frau nicht mehr fahrfähig.
Audi wird poetisch – nein, sogar "episch", wie es in einer Mitteilung heisst. Der neue Claim "Epic Mode on" unterstreicht dies direkt in der Werbung. Y&R Wunderman zeigt dies mit Plakaten, bei denen Personen offenbar beim blossen Anblick des Autos ausser sich geraten.

"Y&R Wunderman zelebriert für Audi das epische Potential des Alltags", heisst es in einer Mitteilung. Was das auch immer heisst. Der neue Audi A1 Sportback jedenfalls wird bezeichnet als "der ideale Lifestyle-Begleiter für alle, die keine Gelegenheit für einen filmreifen Auftritt auslassen. Dank seinem markanten Design, dem sportlichen Innenraum und einem Premium-Soundsystem können auch ganz alltägliche Situationen zu epischen Augenblicken werden." Zum Ausdruck gebracht werde dieses Produktversprechen mit dem Claim "Epic Mode on". Aha.

Umweltfreundlich: Beim blossen Anblick des Audi A1 Sportback geht vergessen, was man mit dem Auto vorhatte.
© zvg.
Umweltfreundlich: Beim blossen Anblick des Audi A1 Sportback geht vergessen, was man mit dem Auto vorhatte.
Weiter heisst es, dass in der multimedialen Launchkampagne von Y&R Wunderman Menschen zu sehen seien, "die aus jedem Moment das Maximum herausholen und keine Angst davor haben, sich selbstbewusst in Szene zu setzen." Das kommt beim Betrachter allerdings ziemlich anders an: Eher geraten sie in Verzückung. Der eine Mann beginnt zu tanzen, der andere spingt ziemlich unbedacht über eine Mauer, und die Frau gerät geradezu in Ekstase. Und das offenbar beim blossen Anblick des Audis - wohl wegen seines "markanten Designs". Was aber geschieht erst, wenn die Drei auch noch den "sportlichen Innenraum" und das "Premium-Soundsystem" direkt erleben können?
Wer für die neue Kampagne zuständig war:
Verantwortlich bei Audi:


Livio Piatti (Head of Marketing), Olivier Pasche (Teamleader Marketing Communication), Corinne Grollmuss (Marketing Communication Manager), Liliane Bernet (Trade Marketing Manager), Franziska Schmidt (Digital Content Manager), Sarah Köpfli (Project quattro Manager)

Verantwortlich bei Y&R Wunderman:


Swen Morath (CCO) Pirmin Wyss (Strategie), Valeska Kraus, Mark Soukup (Beratung), Annette Häcki (Creative Director), Andrei Vid (AD), Winfried Schneider (Text), An Le, Elias Zurbuchen (DTP), Rafael Tucev, Marlon Perini (Programmierung)

Verantwortlich bei der MediaCom Switzerland AG:

Minh Vuong (Communications Planning Manager), Annunziata Passarello (Digital Lead), Dominik Mönnighoff (Senior Digital Communication Planner), David Burow (Senior Communication Planner/Consultant), Anastasia Bereznyakova (Digital Communication Planner), Ahmad Hoteit (Client Service Director), Tobias Kober (Chief Digital Officer)
Zu sehen und hören ist die Kampagne derzeit auf Plakaten in der ganzen Schweiz, in digitalen Pre-Rolls und OOH-Medien, Bannern, digitalen Radiospots sowie sponsored Content auf watson.ch.
Unüberlegt: Auch wenn man derart sportlich ist, sollte man beim Anblick eines Audi A1 Sportback zuerst schauen, was auf der anderen Seite der Mauer ist.
© zvg.
Unüberlegt: Auch wenn man derart sportlich ist, sollte man beim Anblick eines Audi A1 Sportback zuerst schauen, was auf der anderen Seite der Mauer ist.

stats