YouTube

Google lanciert YouTube Select

   Artikel anhören
Auf der ganzen Welt konsumieren immer mehr Menschen YouTube über den grossen TV-Bildschirm im Wohnzimmer. Diese Verschiebung des Sehverhaltens bedeutet, dass auch mehr Inventar für TV-Bildschirme enthalten ist als je zuvor.
© YouTube / Horizont
Auf der ganzen Welt konsumieren immer mehr Menschen YouTube über den grossen TV-Bildschirm im Wohnzimmer. Diese Verschiebung des Sehverhaltens bedeutet, dass auch mehr Inventar für TV-Bildschirme enthalten ist als je zuvor.
Um Anzeigenkunden den Kontakt zu den Zielgruppen zu vereinfachen, lanciert Google die neue Content-Lösung YouTube Select. YouTube Select biete Werbekunden zahlreiche, neue Vorteile. So etwa mehr Flexibilität, um das gewünschte Publikum in dem von ihnen individuell gewählten Content zu erreichen. Lesen Sie die Details im Beitrag.
Als Werbekonsumenten, die wir ja alle auch sind, können wir ein Lied davon singen: Werbung, die nervt. Wenn beispielsweise ständig wiederholend gezeigt, vom Inhalt her irrelevant oder schlicht und einfach schlecht gemacht. Mit YouTube Select soll Werbetreibenden neu ein Bundle an Massnahmen zur Verfügung stehen, das genau das verhindern soll. Denn eines ist klar, Werbung, die Konsumentinnen und Konsumenten nervt, schadet den werbetreibenden Marken. 

Mehr Platzierungen in Umfeldern von hoher Relevanz dank Lineups und Moments

YouTube bietet Nutzern und Werbekunden die umfangreichste Content-Bibliothek der Welt, schreibt Google im Blogbeitrag. Um Werbetreibenden bei der Suche nach den richtigen Inhalten für Ihre Marke zu helfen, bietet YouTube Select eine vielfältige Mischung an Content-Paketen, so genannte Lineups – jedes zugeschnitten auf global und lokal relevante Interessen. Beispiele sind Beauty & Fashion, Entertainment, Technologie, Sport und viele mehr. Neben den Lineup-Angeboten wird YouTube Select über sogenannte "Moments"-Pakete Werbetreibenden auch die Möglichkeit anbieten, Teil von exklusiven Momenten oder Events zu werden. Bei Moments handelt es sich um Angebote, welche Werbetreibenden einen hohen Share of Voice auf exklusiven Top-Live-Momenten oder Events aus beliebten Themenumfeldern wie Musik oder Sport bieten. Werbetreibende sollten mit ihren lokalen Teams zusammenarbeiten, um den passenden YouTube Select-Plan individuell auf ihre Bedürfnisse zuzuschneiden.

Mehr Möglichkeiten für Werbung auf dem grossen TV-Bildschirmen 

YouTube wird vermehrt auch mit dem grossen TV-Bildschirm konsumiert. Diese Verschiebung  bedeutet, dass die sogenannten Lineups mehr Inventar für TV-Bildschirme enthalten als je zuvor. In Zahlen für Deutschland: 45 Millionen der Erwachsenen schauen sich monatlich YouTube an laut GfK. Im März 2020 haben über 15 Millionen davon YouTube auf dem Fernsehbildschirm angeschaut.


Zuletzt hat YouTube die Messung mit dem Brand-Lift-Verfahren auf Fernsehbildschirmen angekündigt. So können damit Marken ihre Ergebnisse noch besser messen. Darüber hinaus wird die Auswahl an Werbeformen bei der Buchung von Anzeigen erhöht. Viele Länder, darunter auch die Schweiz und Deutschland, stellen bestimmte YouTube Select-Angebote über Google Ads, Display & Video 360 und Reservierungskampagnen zur Verfügung. Man solle sich dabei mit den lokalen Google-Teams in Verbindung setzen, um mehr über die in der jeweiligen Region verfügbaren Buchungsmethoden zu erfahren.

Erhöhte Sicherheit für Kampagnen

Mit YouTube Select könne man überdies sicher sein, dass die Anzeigen markensicher platziert würden, schreibt Google in einer Mitteilung. Werbetreibende hätten Zugriff auf erweiterte Einstellungen bezüglich der Markeneignung sowie die Option, Anzeigen nur auf Videos zu schalten, die maschinell klassifiziert und von Mitarbeitern verifiziert wurden, und zwar in allen Produktreihen (abhängig von der Aufstellung/dem Markt).

Das sagt Harriet Perry, General Manager bei OMG Digital: "Für die Omnicom Media Group UK ist die Möglichkeit, relevante und maßgeschneiderte Content-Pläne zu erstellen, um die Bedürfnisse unserer Kunden zu unterstützen, von entscheidender Bedeutung. Mithilfe von YouTube Select erreichen wir diese Ziele und erhalten zusätzliche Kontrollmöglichkeiten wie die manuelle Verifizierung und die Messung des Brand Lift. Darüber hinaus freuen wir uns auf das Publikum und die Größenordnung von YouTube Select auf OTT/angeschlossenen TV-Geräten, die ein Kernstück unserer übergreifenden Gesamtstrategie für TV sein werden".









 



Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats