Yellow

Der Eskamed AG und ihrem medizinischen EMR-Qualitätslabel ein Rebranding verpasst

© zvg
Die Kreativagentur Yellow unterstützte die inhabergeführte Eskamed AG bei der kommunikativen Neuausrichtung ihres Geschäftsbereichs "ErfahrungsMedizinisches Register EMR" und dem daraus resultierenden Rebranding.
Die Eskamed AG ist auf die Qualitätssicherung in der Erfahrungsmedizin in der Schweiz spezialisiert. Das von ihr geführten ErfahrungsMedizinische Register EMR vergibt das schweizweit bekannte EMR-Qualitätslabel, welches zum Patientenschutz in diesem Bereich des Gesundheitswesens beiträgt und auf den sich die Mehrzahl der Krankenversicherer als Bewertungsmassstab abstützen.
© zvg
In einem mehrmonatigen Prozess haben die Verantwortlichen beim EMR zusammen mit den Strategen bei Yellow die kommunikative Ausrichtung der unabhängigen Organisation analysiert. Mit Blick auf die kommenden Herausforderungen im Gesundheitswesen sowie die gesellschaftlichen und technologischen Trends wurde die Markenstrategie festgelegt. Sie ruht auf den drei Säulen Kundenorientierung, Nutzenfokus und Sicherheit.
© zvg
Wer für das Rebranding zuständig ist:
Verantwortlich bei Eskamed/EMR: Silva Keberle (CEO), Françoise Lebet
(Gesamtverantwortung).


Verantwortlich bei Yellow:

Hannes Müller (Strategie), Pascal Rehmann (Art Direction), Daniel Bard (UX Design/Online), Markus Stöckli (Grafik), Mira Ewert (Projektadministration), Erich Althaus, Noline
(Onlinekonzept).
Als logische Folge der neuen Markenstrategie entwickelte das Kreativteam von Yellow das neue Corporate Design. Ebenfalls wurde die Internetpräsenz des EMR anhand der Markenstrategie neu aufgebaut. Zentrales Element für die Öffentlichkeit ist die schnelle und einfache Suche nach Therapeutinnen und Therapeuten mit EMR-Qualitätslabel. Das Verzeichnis dient zudem den Anbietern als attraktive Plattform zur Patientenakquise. Über ein Interface können die Therapeuten ihr Profil jederzeit bequem online administrieren.
© zvg



stats