Xing-Umfrage

Hohe Bereitschaft zum Jobwechsel trotz Pandemie

   Artikel anhören
87% der Schweizer Erwerbstätigen sind mit ihrem Job zufrieden
© Colourbox
87% der Schweizer Erwerbstätigen sind mit ihrem Job zufrieden
Mehr als die Hälfte der Schweizer Berufstätigen ist geneigt, im Laufe des Jahres ihren Arbeitsplatz zu wechseln. Das zeigt eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Forsa im Auftrag des Karriere-Netzwerks Xing.
Demnach sind 54 Prozent der Berufstätigen grundsätzlich bereit, ihren Job für einen anderen aufzugeben. Im Vorjahr waren es 56 Prozent. Die Corona-Pandemie hat die Wechselbereitschaft insgesamt also kaum beeinflusst. 16 Prozent der Befragten haben laut der Umfrage bereits konkrete Pläne für einen Jobwechsel in diesem Jahr. Weitere 38 Prozent sind offen für einen Wechsel, haben aber noch keine konkreten Schritte unternommen.


Anders als es die hohe Wechselbereitschaft vermuten lässt, gibt der Grossteil der Befragten (87%) an, mit der aktuellen beruflichen Tätigkeit sehr oder eher zufrieden zu sein. Auch dieser Wert liegt auf dem Niveau des Vorjahres. Im Rahmen der Studie waren im Zeitraum vom 4. bis 11. Dezember 2020 in der Deutschschweiz 501 erwerbstätige Personen ab 18 Jahren mittels Online-Panel befragt worden.

Weitere Ergebnisse:
- Die Pandemie hemmt die aktive Jobsuche. 49 Prozent der latent wechselbereiten Personen geben an, dass Corona mit ein Grund dafür ist, dass sie sich noch nicht aktiv um eine neue Stelle bemüht haben. Noch deutlich höher ist dieser Wert in der jüngsten Altersgruppe der 18- bis 29-Jährigen. Hier fühlen sich 68 Prozent der latent Wechselbereiten durch die Corona-Pandemie in ihrer aktiven Planung zurückgehalten.


- Besonders Jüngere bangen um ihren Arbeitsplatz. 39 Prozent der Befragten machen sich um die Sicherheit ihrer Stelle Sorgen. In der Altersgruppe der 18- bis 29-Jährigen sind es 46 Prozent. Im Branchenvergleich sind es mit 56 Prozent vor allem Berufstätige im Handel, die sich um die eigene Arbeitsplatzsicherheit sorgen.

- Beschäftigte geben ihren Arbeitgebern gute Noten für deren Umgang mit Corona. Knapp zwei Drittel (61%) der Berufstätigen bewerten den bisherigen Umgang ihres Arbeitgebers mit der Corona-Krise als gut oder sogar sehr gut. Nur acht Prozent stufen das Verhalten als mangelhaft oder ungenügend ein.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats