Xeit-Umfrage

Die meisten Schweizer finden Online-Werbung gar nicht übel

   Artikel anhören
Um die Frage, wie die Schweizer zu Werbung im Internet stehen, dreht sich der neue Xeit-Monitor
© zVg
Um die Frage, wie die Schweizer zu Werbung im Internet stehen, dreht sich der neue Xeit-Monitor
Eine Mehrheit ist Online-Werbung gegenüber positiv eingestellt. Viele klicken sowohl auf bezahlte, wie auch auf organische Suchtreffer. Das geht aus einer Umfrage der Zürcher Digitalagentur Xeit hervor.
Im Herbst dieses Jahres hat Xeit erstmals eine Umfrage zum Thema Online-Marketing, sprich: Suchmaschinen-Nutzung, Online-Werbung und E-Mail-Newsletter durchgeführt. Ausserdem ging es um Online-Shopping, Chats und Audio. An der nicht-repräsentativen Befragung nahmen 1121 Schweizer teil.


Ein Ergebnis ist, dass 56 Prozent öfter oder manchmal beim Googeln auf bezahlte Suchanzeigen klicken. Zu den weiteren Resultaten der Umfrage zählen unter anderen:
- Jeder dritte Umfrageteilnehmer nutzt einen Ad-Blocker.
- Eine Mehrheit ist Sponsored Content gegenüber neutral oder positiv eingestellt.
- Online-Bewertungen finden allgemein eine sehr hohe Beachtung. Besonders Google-Bewertungen sind für die Befragten relevant.
- Voice Assistants werden vorwiegend übers Smartphone genutzt.

Der 40-seitige "Online Marketing Monitor" von Xeit ist für 300 CHF hier erhältlich.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats