www.inside-it.ch / www.inside-channels.ch

Mit Contextual Ads aus der DSGVO-Falle

So sieht ein Contextual Ad bei inside-it.ch aus.
© zvg
So sieht ein Contextual Ad bei inside-it.ch aus.
Die Huron AG, Herausgeberin der Online-Zeitungen www.inside-it.ch und www.inside-channels.ch, führt mit Contextual Ads ein neues Werbeformat ein, das für Portale von Fachzeitschriften interessant sein könnte. Contextual Ads erreichen eine genau definierte Zielgruppe, ohne dass dafür im Hintergrund Daten von Leserinnen und Lesern erhoben werden müssen.

Webseiten, die Contextual Ads anbieten, laufen nicht Gefahr, gegen heutige und künftige Datenschutz-Vorschriften zu verstossen. Die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) erschwert unter anderem das Sammeln von Daten über Besucher von Webseiten oder Bezüger von Services wie etwa E-Mail-Newsletter.

So funktionieren Contextual Ads

Die sechs-köpfige, spezialisierte Redaktion teilt jeden Artikel auf www.inside-it.ch oder www.inside-channels.ch "von Hand" einem passenden Themenbereich zu. Themenbereiche sind etwa Cloud-Computing, Security, E-Government und Public-IT, Business-Software oder IT-Channel. Werbekunden können nun ein oder mehrere Themenbereiche auswählen und auf das jeweilige Publikum zugeschnittene Werbung schalten. Für die Akzeptanz beim Publikum sorgt ein dezentes Werbeformat, bestehend aus einem kleinen Logo mit kurzem Text und hinterlegtem Link. Die Contextual Ads sind am Schluss der Artikel positioniert und ihre Zahl ist auf maximal drei pro Artikel beschränkt.
Über den Huron Verlag
Der Huron Verlag wurde 2004 von Christoph Hugenschmidt und Hans Jörg Maron gegründet. Seit dem 1. Oktober 2004 publiziert der Verlag die beiden Online-Zeitungen www.inside-it.ch (Zielpublikum Informatik-Verantwortliche, > 55'000 unique visitors / Monat) und www.inside-channels.ch (Zielpublikum IT-Branche, > 20'000 unique visitors / Monat). Der Verlag setzte letztes Jahr rund eine Million Franken um.

Während die Huron AG ursprünglich ausschliesslich vom Verkauf von Online-Werbung lebte, erzielt sie heute einen immer grösseren Teil der Erträge aus seinen Leser-Communities (Events, Sponsoring). So hat der Verlag die Online-Jobplattform www.ictjobs.ch mitentwickelt und ist Organisator des Inside Channels Forum. Ausserdem bietet die Huron AG seiner Community das Angebot des Projektportals Gryps.ch an.
Christoph Hugenschmidt, Mitbegründer des Huron Verlags, sagte auf Anfrage von HORIZONT Swiss, Contextaul Ads seien keine Eigenerfindung seiner Firma, sondern stamme aus den USA, die Huron AG habe einzig die Umsetzung mittels eigener Software mit einem Partner zusammen entwickelt. Das neue Werbeformat komme bei den Werbekunden gut an, so seien bereits erste Buchungen eingegangen. pd/knö




stats