Wunderman Thompson

UX Design bringt CLYDE Auto-Abos in Fahrt

   Artikel anhören
© Wunderman Thompson
Wenn die Freude so gross ist wie der Fahrspass: Wunderman Thompson drückt nach einem Pitchgewinn für CLYDE aufs UX Gaspedal. Das Startup hat sich ganz dem Zeitgeist verschrieben und bietet Autos im Abo. Ohne Papierkram und Verpflichtungen. Dafür mit Versicherung, Vignette, Service und Winterreifen. Dein Abo in die Freiheit. Und wir steuern das UX Design bei, Mobile first, versteht sich.

CLYDE will die Menschen in der Schweiz nachhaltig für das smarte Abo-Prinzip begeistern. Um die Bedürfnisse der potenziellen Abonnent*innen zu verstehen, starteten wir den Designprozess mit einer UX-Analyse der bisherigen Seite und definierten Personas. In mehreren Runden entwickelten wir gemeinsam mit dem Kunden das UX-UI Design und erweckten das CI/CD mit Illustrationen und Motion Graphics zum Leben.

© zvg
© zvg
© zvg

Freie Fahrt von der Autosuche bis zum Checkout.

Die neue Website fühlt wie eine App an und macht das Angebot schnell und einfach zugänglich. Wording und Bildsprache setzen auf weniger Auto und mehr Emotionen. Die Navigation ist simpel und intuitiv gestaltet und wird durch involvierende Filter- und Konfigurationsmöglichkeiten ergänzt. Unser erstes gemeinsames Etappenziel ist schon mal erreicht: eine Customer Experience, die den grössten Vorteil des Auto-Abos von der ersten Sekunde an erlebbar macht. Clyde. Dein Abo in die Freiheit.
© zvg
Credits

Verantwortlich bei CLYDE: Timo Nührich (CEO), Natalie Heinrich (Head of Marketing), Branka Vodopija Walser (Marketing & Communications Manager), Tabea Leibundgut (Project Manager); Verantwortlich bei Wunderman Thompson: Benjamin Franken (Creative Director), Diego Martinez Crestelo (Senior UX Director), Diana Zberg (Junior UX Director), Susi Martin (Senior Account Director), Noah Nachtrab (Interactive Media Designer i.A.)



Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats