Wunderman Thompson

Agentur holt Bramwell Kaltenrieder als Beirat

   Artikel anhören
Bramwell Kaltenrieder
© zVg
Bramwell Kaltenrieder
Mit Kaltenrieder als Beirat will die Zürcher Agentur Wunderman Thompson Switzerland sicherstellen, frühzeitig zukunftsrelevante Marketing-Transformations-Massnahmen im Marketing-Universum zu erkennen und für ihre Kunden nutzbar machen zu können.

Kaltenrieder bringt nach Agenturangaben mehr als 25 Jahre fachliche und unternehmerische Erfahrung in der Digitalbranche mit. Er war unter anderem Mitgründer und CEO des Webdienstleisters Orange8, den die Goldbach Group im Jahr 2008 übernahm. Bei der Unternehmensgruppe war er bis 2013 Konzernleitungsmitglied. Heute berät er als Gründer der Strategie- und Innovationsboutique Exploit Management Advisory Firmen auf dem Gebiet der digitalen Transformation und ist Jurypräsident des Digital Transformation Awards, der Unternehmen und Organisationen auszeichnet, die besondere Fortschritte in der digitalen Reife machen konnten. Seit August 2017 hat Kaltenrieder zudem eine Professur für Digital Business, Innovation und Entrepreneurship an der Berner Fachhochschule inne.



Sein Know-how wird Kaltenrieder nun bei Wundermann Thompson einbringen. Unter der Führung von Yvan Piccinno, Chief Executive Officer und Verwaltungsratspräsident des Dienstleisters, sowie einem ausgewählten Agentur-Gremium soll er das technologische Serviceportfolio der Agentur mitgestalten und das Entrepreneurship im Technologiebereich vorantreiben.

Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats