World Radio Day

Zur Feier des meist konsumierten Mediums

   Artikel anhören
Zum Gedenken an den Tag des afrikanischen Kindes gab UN-Radio Miraya, das von der UN-Mission im Südsudan (UNMISS) geleitet wird, den Kindern die Funkwellen und ermöglichte es den Schülern, als Radiosprecher mitzuwirken.
© Bild: UN-Foto / Isaac Billy
Zum Gedenken an den Tag des afrikanischen Kindes gab UN-Radio Miraya, das von der UN-Mission im Südsudan (UNMISS) geleitet wird, den Kindern die Funkwellen und ermöglichte es den Schülern, als Radiosprecher mitzuwirken.
Anlässlich des Weltradiotags 2021 (WRD 2021) rief die UNESCO Radiosender dazu auf, unter dem Motto "Neue Welt, neues Radio" das 10-jährige Bestehen dieser Veranstaltung und das mehr als 110-jährige Bestehen des Radios zu feiern.

Wenn sich die Welt verändert, verändert sich auch das Radio. Während der Covid-19-Pandemie ermöglichte das Radio beispielsweise, die Kontinuität des Lernens sicherzustellen und Fehlinformationen zu bekämpfen.

Der 13. Februar wurde 2011 von den Mitgliedstaaten der UNESCO proklamiert und 2012 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen als internationaler Tag angenommen. Er wurde zum Weltradiotag (WRD).

Radio ist das am häufigsten konsumierte Medium der Welt

 Radio ist ein starkes Medium, um die Menschheit in ihrer ganzen Vielfalt zu feiern, und bildet eine Plattform für den demokratischen Diskurs, schreibt die Uno. Auf globaler Ebene bleibt Radio das am häufigsten konsumierte Medium. Radiosender sollten verschiedenen Gemeinschaften dienen, eine Vielzahl von Programmen, Standpunkten und Inhalten anbieten und die Vielfalt des Publikums in ihren Organisationen und Betrieben widerspiegeln.

Radio ist günstig

Radio ist ein kostengünstiges Medium, das speziell dazu geeignet ist, entfernte Gesellschaften und schutzbedürftige Menschen zu erreichen. Es bietet eine Plattform, um unabhängig vom Bildungsniveau der Menschen in die öffentliche Debatte einzugreifen. Es spielt auch eine entscheidende Rolle bei der Notfallkommunikation und der Katastrophenhilfe.

Radio ist einzigartig positioniert

Radio ist einzigartig positioniert, um Gemeinschaften zusammenzubringen und einen positiven Dialog für Veränderungen zu fördern. Indem sie dem Publikum zuhören und auf seine Bedürfnisse eingehen, bieten sie die Vielfalt an Ansichten und Stimmen, die zur Bewältigung der Herausforderungen erforderlich sind, denen wir alle gegenüberstehen.

Trouvaillen aus dem UN Radio Classics Archiv

Die Audiovisuelle Bibliothek der Vereinten Nationen präsentiert UN Radio Classics , ein Online-Archiv dokumentarischer und dramatischer Programme, unter anderem mit Audrey Hepburn, Kirk Douglas und Bing Crosby. Diese Programme, die kostenlos mit digital remastertem Sound erhältlich sind, bieten eine einzigartige Möglichkeit, wichtige historische Momente der Vereinten Nationen und der Welt in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu erleben.


 

 



Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats