WM 2020

Hockey-Fieber am Zürcher Flughafen

   Artikel anhören
Für die WM 2020 gestaltete die Zurich Versicherung die Branding Hall am Flughafen neu.
© Zurich Versicherung
Für die WM 2020 gestaltete die Zurich Versicherung die Branding Hall am Flughafen neu.
Die Zurich Versicherung engagiert sich für die Eishockey WM 2020 in der Schweiz und die Schweizer Eishockey Nationalmannschaft. Um auf dieses Sponsoring Engagement aufmerksam zu machen, zeigt die Versicherung nun auch Präsenz am Flughafen Zürich.
So wurde die gesamte Branding Hall, wo Passagiere aus dem Schengen-Raum eintreffen, umgestaltet. Darunter der Wasserfall. Das Ziel der Kampagne ist es, die übergreifende Begeisterung der Schweizerinnen und Schweizer fürs Eishockey zu inszenieren. "Unser Engagement für das nationale und internationale Eishockey basiert auf den wichtigen geteilten Werten «Goals», «Protection» und «Teamwork", ergänzt Tania Moghrabi Cook, Senior Brand Manager Brand Strategy, Management and Sponsorship Group Marketing & Communication.


Die Mitwirkung der Eishockey-Stars Timo Meier, Nino Niederreiter und Headcoach Patrick Fischer macht das Ganze für die Zuschauer zum ganz grossen Kino. Die LED Fläche wird ab November 2019 bis zum Ende der WM im Mai 2020 mit diversen kreativen Ideen und Aktivitäten bespielt, die je nach Aktualität zum Einsatz kommen. Neben einem TV-Spot sind diverse attraktive Print- und Digitalwerbemittel und interaktive Plakatsujets entstanden. Ausserdem wurde ein interaktives Goali Game lanciert, welches ab dem 23. Dezember am Flughafen zu sehen sein wird. Dabei bekommen die Flug-Passagiere die Gelegenheit, sich mit Nati-Torwart Leonardo Genoni zu duellieren und diesen virtuell zu bezwingen. Das Sponsoring Engagement ist mit der Agentur FCB Zürich in monatelanger, intensiver Zusammenarbeit als breit angelegte, integrierte Kampagne entwickelt worden.
stats