Wirz Video-Tool

Werbemittel live editieren und adaptieren

   Artikel anhören
© zvg
Die Wirz hat ein innovatives und dynamisches Video-Tool realisiert. Mit ihm lassen sich einfach, schnell und effizient Video-Ads herstellen und einzelne Elemente live editieren – ohne den Spot manuell bearbeiten zu müssen. Wer bereits davon profitiert: M-Budget Mobile.

Das Dynamic Video Tool, so die offizielle Bezeichnung, wird einmal programmiert und kann dann, basierend auf den jeweiligen Bedürfnissen, einfach angepasst werden: Infos wie Preis-Störer, Headlines und Call-to-Actions lassen sich live beliebig oft verändern, ohne den gesamten Video-Spot neu aufbauen zu müssen. So arbeitet die technische Innovation flexibel und kostengünstig. Das Tool kommt bereits bei Kunden zum Einsatz.

Video-Ads für den Abverkauf

Zum Beispiel bei M-Budget Mobile: Hier werden in hoher Kadenz Promos zu den unterschiedlichen Abos realisiert. Diese Abverkaufsmassnahmen haben tendenziell immer eine ähnliche Botschaft. Ziel war es, nebst den Online Display Werbemitteln auch eine effiziente Lösung für die dynamische Bearbeitung von Video-Ads zu entwickeln, die auf sämtliche M-Budget Mobile Promos angewendet werden kann.

Technische Innovation

Das Dynamic Video Tool von Wirz übernimmt alles, was repetitiv und schnell produziert werden muss. Diverse Elemente wie Text, Schriftgrösse und -farbe, Logos, Bilder und Ton können verändert werden. Das Resultat ist animierte Videowerbung mit allem Drum und Dran. Mit einer Ausnahme: Die Kreation und Planung des betreffenden Werbemittels. Dafür ist nach wie vor menschliches Denkvermögen nötig.
Credits

Verantwortlich bei melectronics: Lukas Vasvary (Leiter MarKom / E-Commerce), André Steffen (Projektleiter MarKom)

Verantwortlich bei Wirz: Lorenz Clormann, Artur Faria, Jan Kempter, Evelyn Schellenberg (Kreation); Nathalie Reichmuth, Jan Keller, Sophia Bartolomei (Beratung); Yussef Serrat, Désirée Guzzo (Medienrealisation)

    stats