Wirz-Neuzugang

Petra Dreyfus: "Mit Kathrin Jesse positionieren wir die Leitung unserer Strategieabteilung mit einer absoluten Traumbesetzung neu."

   Artikel anhören
Kathrin Jesse kommt von DDB Berlin zur Wirz-Gruppe
© zvg
Kathrin Jesse kommt von DDB Berlin zur Wirz-Gruppe
Ab April wird Kathrin Jesse Miteigentümerin und CSO von Wirz Communications. Sie vervollständigt damit das Team um die Co-CEOs Petra Dreyfus und Livio Dainese. Die bisherige Strategiechefin und Mitglied des Managements von DDB Berlin wird zur Unternehmerin.
Kathrin Jesse wird die Planning-Expertise der Agenturgruppe weiter ausbauen und ein dezidiertes strategisches Beratungsangebot schnüren. Der Beratungsbedarf und der Anspruch auf Kundenseite wachsen. Verstärkt durch die Ereignisse des letzten Jahres wollen Kunden das sich rapide verändernde Verhalten der Menschen genau verstehen, um daraus schnell starke Insights, relevante Services und wirkungsvolle Kommunikation für Marken zu entwickeln. Hierzu wird eine spezialisierte Einheit unter Jesses Führung entstehen.


Die studierte Politologin kommt von DDB Berlin. Hier hat sie über fünf Jahre die Strategieabteilung geleitet, ist in das Agentur-Management aufgestiegen und hat Kunden wie die Volksbanken Raiffeisenbanken, das Handwerk, die Nürnberger Versicherung, ebay, Deutsche Telekom, Sony, Vattenfall oder Volkswagen betreut. Zuvor war sie bei Saatchi&Saatchi und davor schon einmal bei DDB in leitenden Strategiefunktionen tätig.


Mit Kathrin Jesse baut die Agenturgruppe ihre strategischen und beraterischen Kompetenzen aus und investiert in das eigene Produkt. Die Agentur setzt auf Zukunftsfähigkeit und will ihre führende Position im Schweizer Agenturmarkt unterstreichen. Dazu Co-CEO Petra Dreyfus: "Mit Kathrin Jesse positionieren wir die Leitung unserer Strategieabteilung mit einer absoluten Traumbesetzung neu."


Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats