Wirz

Neuer Markenfilm für Feldschlösschen zelebriert die Gemeinschaft

   Artikel anhören
© zvg
Wir zehren im Leben von Momenten der Gemeinschaft mit Familie, Freunden, Arbeitskollegen und Schicksalsgenossen. Feldschlösschen sieht sich als Bier für ebendiese Momente. Dies streicht der neue Markenfilm heraus.
Für die Umsetzung des Kampagnenfilms konnte Feldschlösschen den renommierten Regisseuren Rob Sanders (u.a. "The Independent") gewinnen. Unter dem Claim "Feldschlössen verbindet" zeigt er Situationen, die uns zusammenschweissen, Situationen voller Emotionen.
© zvg
Feldschlösschen verzichtet dabei konsequent auf Schauspieler. Im Film werden echte Menschen in Rollen gezeigt, die sie auch im echten Leben ausfüllen. Von den Feuerwehrleuten, über die Schwinger und Eishockeyaner, bis hin zu den Bierbrauern und weiteren Mitarbeitern im Feldschlösschen in Rheinfelden. Der Film findet seinen Abschluss - natürlich beim gemeinsamen Bier.
Neben dem Film wurden für die Kampagne auch neue Sujets sowie diverse Promotions- und Digitalmassnahmen umgesetzt.
© zvg
Credits:

Verantwortlich bei Feldschlösschen: Regina Wurz-Janssens (Leiterin Marketing), Jérôme Rueff (Brand Director), Anja Linsin (Brand Manager).

Verantwortlich bei WIRZ: Livio Dainese (CCO), Samuel Christ (ECD), Thomas Kurzmeyer, Hanspeter-Schweizer (CD), Heinrich Schnorf (AD), Nico Schläpfer (Grafik), Erasmo Palomba (Agency Producer), Isabelle Jubin, Fabian Nold, Tina Mons (Beratung), Antonia Frind, Cosima Lang (Storyline), Gordon Nemitz (Strategie), Andrea Bosshard (Produktion), Thomas Peller, Ramona Trebucchi (Medienrealisation), Jacqueline Chevrolet (Korrektorat). Film: Tuna Production, Rob Sanders (Regie). Sounddesign und Tonmischung: Jingle Jungle. Musik: SpaceTrain und Massive Music.



stats