Werbeakzeptanz Studie

Out-of-home am beliebtesten

© dieMarktforscher.org
Welche Medien finden am meisten Beachtung bei den Deutschschweizern und vor allen Dingen, wie sehr sticht die Werbung darauf ins Auge. Das haben dieMarktforscher.org in einer Umfrage unter 2.700 18- bis 69-Jähigen ermittelt. Out-of-home und Online sind dabei führend.




Erstmals werden im Segment Out-of-home die Unterschiede zwischen Out of Home – Street, Rail sowie Shopping ausgewiesen. Plakatwerbung auf der Straße findet unter diesen dreien die meiste Beachtung. 68 Prozent aller Deutschschweizer nehmen sie wahr, 46 davon sogar täglich oder mehrmals wöchentlich. Out-of-home-Street führt aber auch das Gesamtranking an, dahinter folgt knapp Onlinewerbung mit 67 Prozent vor Werbung in Suchmaschinen (66 Prozent) und nationalen TV-Spots (60 Prozent). An letzter Stelle - liegen mangels größerer Reichweite - Spots auf regionalen TV-Sendern.
© dieMarktforscher.org
Die Marktforscher haben auch die Akzeptanz der Werbemedien erfragt. Auch hier ist - erwartungsgemäss - Out of Home führend. Jeder zweite findet Außenwerbung sympathisch. Dass vor allem Online Werbung negativ wahrgenommen wird, ist ebenso wenig überraschend Dies gilt besonders für Werbung auf Social Media Kanälen. Die vollständige Studie steht als Download zu Verfügung.


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats