WEMF

Marc Sele leitet neuen Geschäftsbereich "Data & Tools"

   Artikel anhören
Dr. Marc Sele, Leiter Geschäftsbereich "Data & Tools" bei der WEMF
© WEMF
Dr. Marc Sele, Leiter Geschäftsbereich "Data & Tools" bei der WEMF
Am 1. April 2021 hat Marc Sele die Gesamtverantwortung für den neu geschaffenen Geschäftsbereich "Data & Tools" übernommen. Ausserdem wurde er Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der WEMF.

Der an der Universität Zürich promovierte Medienforscher startete 2015 als Product Manager Statistics im Unternehmen. Seit 2019 war er Deputy Director of Audits and Statistics. In dieser Funktion war er wesentlich am Aufbau der WEMF MedienDB beteiligt. Die Businessunit «Data & Tools» fokussiert auf den Betrieb und die Weiterentwicklung der WEMF-Statistiken, -Datenbanken und -Tools. Daneben kümmert sie sich um Entwicklungsprojekte im Bereich Technical New Business.


Marc Sele freue sich auf seine neue Herausforderung: "Die Digitalisierung und damit verbundene New Business-Projekte bleiben auch für die WEMF zentral. Es reizt mich, diese massgeblich mitzuprägen und dabei entscheidende Marktbedürfnisse zu erfüllen."

Die WEMF AG für Werbemedienforschung

Die WEMF AG für Werbemedienforschung sorgt als neutrale und unabhängige Branchenforschungs- organisation für Transparenz im Medien- und Werbemarkt. Sie liefert den Marktakteuren relevante Daten für smartere Entscheide. Für die Mediengattungen Presse, Kino und Sponsoring sind die WEMF-Studien währungssetzend. Die WEMF publiziert die Intermediastudien Total Audience und MA Strategy und trägt damit der Marktentwicklung in Richtung Allmedia Rechnung. Mit der MACH Consumer veröffentlicht sie die grösste jährlich erscheinende Konsum-Medien-Studie der Schweiz. Darüber hinaus führt die WEMF die Auflagebeglaubigung der Schweizer Pressemedien durch, zertifiziert DOOH und erhebt verschiedene marketingrelevante Statistiken. Mit der MedienDB stellt sie dem Markt eine Plattform für eine effiziente Anzeigenplanung zur Verfügung. www.wemf.ch 

MA-Strategy 2020 - Über Influencer - Cover
© Fotos: Pexels
Mehr zum Thema
Wemf-Studie

Influencer-Affine sind jung, kreativ und schauen Privat- und Regio-TV

Jugendliche, die sich beim Kauf von Produkten von Influencern inspirieren lassen, sind tendenziell geselliger, sportlicher und kreativer als ihre Altersgenossen. Sie nutzen Online- und Social-Media-Plattformen überdurchschnittlich oft, lassen sich aber auch über klassische Medien erreichen. Diese Erkenntnisse entstammen der Intermediastudie MA Strategy. Die Ausgabe 2020 wurde heute publiziert.

Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats