Watson

Neue Vermarktungsstruktur mit frischen Leuten

Von links nach rechts: Michel Sommerhalder, Daniela Iacono, Markus Fischer, Andrea Küng, Melvin Kleinert, Ronja Oppiller, Tarkan Özküp, Mitch Müller, Felix Holder, Deborah Gabuzzini, Tom Müller, Olivia Rasper.
© Lukas Leu
Von links nach rechts: Michel Sommerhalder, Daniela Iacono, Markus Fischer, Andrea Küng, Melvin Kleinert, Ronja Oppiller, Tarkan Özküp, Mitch Müller, Felix Holder, Deborah Gabuzzini, Tom Müller, Olivia Rasper.
„Redaktionelle Markenführung“ sowie strategisches Content Marketing sollen bei Watson stärker im Fokus stehen. Das Nachrichtenportal hat deshalb seine Vermarktung neu aufgestellt und sich dafür von außen verstärkt. Neue Marketingpower kommt dazu von der Credit Suisse, Tamedia oder von Mediaschneider.

Im Zuge der Neuaufstellung wurden Marketing und Verkauf zusammengelegt. Dazu sei die Verkaufsberatung bewusst mit Marketing-ExpertInnen verstärkt worden. Neben den bisherigen Mitarbeitern Daniela Iacono, Andrea Küng und Deborah Gabuzzini, sind seit Januar Michel Sommerhalder (ehemals Sunrise Marketing und Credit Suisse), seit Mitte März Markus Fischer (ehemals 20 Minuten) und seit 1. Juni Thomas Müller (ehemals strategisches Marketing Credit Suisse) dazugestoßen.



Dazu kommen ab 1. Juli Mitch Müller (bislang strategische Mediaplanung bei Mediaschneider) und ab 1. September Felix Holder (Account Management bei Goldbach). Social Media wird von Olivia Rasper, Melvin Kleinert und Ronja Oppiller betreut.

„Wir müssen heute auf Augenhöhe mit unseren Kunden über deren KPIs in der Werbung sprechen. Dabei ist Content Marketing immer wichtig", sagt Tarkan Özküp, Vermarktungschef und stv. Geschäftsführer. "Unsere Lösungen können beim Marken- und Produkteaufbau dank einem glaubwürdigen Umfeld helfen, mit den verschiedenen Botschaften höchste Wirkung zu erzielen.“ Watsons Authentizität in der journalistischen Ausprägung sei im sechsten Jahr seines Bestehens ein Marktvorteil.


 

stats