ViacomCBS Networks GSA

Katharina Rickers ist neue Director Advanced Marketing Solutions

   Artikel anhören
Katharina Rickers zeichnet jetzt bei ViacomCBS Networks GSA als Director Advanced Marketing Solutions verantwortlich
© ViacomCBS Networks GSA
Katharina Rickers zeichnet jetzt bei ViacomCBS Networks GSA als Director Advanced Marketing Solutions verantwortlich
ViacomCBS Networks GSA baut mehr Kompetenz für Branded Content und crossmediale Markenpartnerschaften auf. Katharina Rickers ist bei dem Unternehmen neue Director Advanced Marketing Solutions. Sie soll das neue Geschäftsfeld in enger Abstimmung mit den Markenteams und Sales-Partnern wie Visoon und Goldbach führen.
ViacomCBS Networks GSA verfolgt mit dem neuen Geschäftszweig zwei Ziele: Das Medienhaus will Branded Entertainment in Deutschland, Österreich und der Schweiz stärker zusammenzuführen und gleichzeitig ausbauen. Das ist ab jetzt die Aufgabe von Katharina Rickers. Die 38-Jährige soll unter anderem strategische Marketingpartnerschaften für die Zielgruppen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene über alle linearen und digitalen Kanäle sowie Events der Marken MTV, Nickelodeon und Comedy Central entwickeln.


Rickers berichtet an Till Weidemüller, Deputy GM, VP Finance & Ad Sales bei ViacomCBS Networks GSA. "Mit MTV, Nickelodeon und Comedy Central erreichen wir sehr erfolgreich junge Zielgruppen und bieten mit unseren Inhalten zahlreiche Möglichkeiten für plattformübergreifende, authentische Markeninszenierungen“, erklärt Mark Specht, General Manager & Executive Vice President ViacomCBS Networks CEE & GSA.


Rickers hatte zuletzt für Weber Shandwick gearbeitet. Als Associate Director Digital verantwortete sie standortübergreifend die Digitalabteilung von Weber Shandwick Germany. Zuvor arbeitete sie mehrere Jahre für die EndemolShine Group und war hier unter anderem für den Ausbau der internationalen Digitalagentur und Produktionsfirma EndemolShine Beyond in acht Territorien zuständig. Sie betreute in dieser Zeit Konzeption und Umsetzung von Digitalmarken wie Awesomeness TV ebenso wie die Entwicklung von Content-Strategien und Branded Entertainment für Kunden wie Coca-Cola, L'Oréal, Pizza Hut, Asos und Warner Music.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats