Vermarktung

Goldbach Publishing gewinnt Forbes DACH als Kunden

   Artikel anhören
Unter der Marke Forbes erscheinen weltweit 40 regionale Ausgaben
© zVg
Unter der Marke Forbes erscheinen weltweit 40 regionale Ausgaben
Die Goldbach Publishing AG, Vermarkterin von Bezahlzeitungen und Zeitschriften, ist jetzt für Forbes DACH im Einsatz. Die Tochter der Goldbach Group vermarktet alle Plattformen der deutschsprachigen Ausgabe des US-amerikanischen Wirtschaftsmagazins.
Durch die Erweiterung des Portfolios stehen Schweizer und Liechtensteiner Werbekunden Anzeigenplätze auf diversen Kanälen des Mediums zur Verfügung. Dazu zählen die Print-Ausgaben von "Forbes" in der Schweiz und Österreich, die Gratiszeitung "Forbes Daily", die E-Paper im Online-Kiosk Readly (Deutschland, Österreich, Schweiz), im digitalen Bereich forbes.at und forbes-ch.com sowie der wöchentliche Newsletter. Ergänzend dazu gibt es Sponsoring-Möglichkeiten der Forbes-Events, etwa den Forbes Women’s Summit, den Forbes Under 30 Summit und die Forbes CMO-Konferenz.


Forbes wurde nach Angaben von Goldbach Publishing 1917 gegründet und berichtet seither über Unternehmer, CEOs, Investoren und Führungskräfte. Die Inhalte von Forbes richteten sich an die Entscheidungsträger von heute und morgen. Forbes DACH-Herausgeberin Heidi Aichinger freut sich laut einer Mitteilung darauf, "gemeinsam mit den Frauen von Goldbach an unseren spannenden – und mit zuletzt 27.350 Zuschauern bei unserem Forbes Women’s Summit – sehr erfolgreichen Diversity-Initiativen arbeiten zu können".
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats