Veranstaltungsverbände

Mehr Spielraum und weniger Auflagen gefordert

   Artikel anhören
Abgesagte Veranstaltungen und abgesagte Fussballspiele - ein Gesicht der Coronakrise
© Foto:: Peter H / Pixabay
Abgesagte Veranstaltungen und abgesagte Fussballspiele - ein Gesicht der Coronakrise
Eine breit abgestützte nationale Allianz der Veranstalterverbände fordert vom Bundesrat, dass Veranstaltungen mit geimpften, genesen oder getesteten Personen ohne zusätzliche Auflagen durchgeführt werden können. Ausserdem sollen ab dem kommenden 1. Juni Pilotveranstaltungen mit bis zu 1000 Personen mit einem griffigen und kantonal bewilligten Schutzkonzept ermöglicht werden, so die Allianz in ihrer Mitteilung weiter.

Dies hält die Allianz der Veranstalterverbände in einer gemeinsamen Vernehmlassungsantwort im Rahmen der Konsultationen zu den Covid-19-Verordnungen-"besondere Lage" und "Publikumsanlässe" zuhanden des Bundesrats fest. "Wir fordern,

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats