UPC

Verlässliche Verbindung in instabiler Situation

   Artikel anhören
UPC preist sein "Giganetz" an
© zVg
UPC preist sein "Giganetz" an
Eine von der Zürcher Agentur Wunderman Thompson kreierte Kampagne unter dem Hashtag "#stayconnected" soll den Kabelnetzanbieter UPC als Partnerin darstellen, die ihren Kunden das Leben während der Corona-Krise erleichtert.
Basis der Awareness-Kampagne sind die Möglichkeiten, die UPC in der jüngsten Zeit offeriert: So hat das Unternehmen kostenlos die Internetverbidnung auf 100Mbit/s bei allen Kunden erhöht, die momentan über ein Abo mit weniger als 100 Mbit/s verfügen. Außerdem wurden sämtliche Kinderkanäle und fünf Premium-Plus-Sender kostenfrei für alle Kunden aufgeschaltet. Diese Maßnahmen sind die Kernbotschaft der #stayconnected-Printkampagne.
Hauptelement der Kommunikationsoffensive ist laut Wunderman Thompson jedoch ein Online-Video mit der zentralen Botschaft "Zusammen wie nie". Es soll die emotionalen und sozialen Vorteile von UPC als Partnerin und von deren "Giganetz" in der Krisensituation präsentieren.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats