Umfrage zu Twitter

"Twitter ist für mich eine Art Nervensystem und Frühindikator für neue Themen"

   Artikel anhören
Florian Wassel, Managing Partner & CEO, Towa
© Towa
Florian Wassel, Managing Partner & CEO, Towa
Ende April war das die Nachricht: Elon Musk kauft Twitter für 44 Milliarden US-Dollar. Seitdem ist es turbulent. Mal wird der Deal ausgesetzt, wegen fehlender Informationen zu Spam-Bots, dann ist von Finanzierungsproblemen die Rede. Zuletzt hatte der Tech-Milliardär in einer virtuellen Runde mit Twitter-Mitarbeitenden angekündigt, die Nutzenden-Zahlen des Online-Dienstes auf eine Milliarde Menschen hochtreiben zu wollen. Wir haben trotz der Unsicherheit Schweizer Entscheiderinnen und Entscheider um ihre Meinung gebeten. Nach Dominic Stöcklin, Head of Media, Schweiz Tourismus, und Charlotte Kienzle, Social-Media-Verantwortliche, Zürcher Kantonalbank, antwortet heute Florian Wassel, Managing Partner & CEO bei Towa.
Welche Rolle spielt Twitter in Ihrer Kommunikations- und Marketingstrategie? Twitter ist für mich eine Art Nervensystem und Frühindikator für neue Themen, Trends und Hypes - meist geprägt von der Medienbubble. F&u

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats