Marketing

Wie sich die zweitälteste Uhrenmarke der Schweiz neu ausrichtet

   Artikel anhören
© Favre-Leuba
Mit dem Slogan «Trust Yourself.» will sich die zweitälteste Uhrenmarke der Schweiz Favre-Leuba neu ausrichten: «Du vertraust Dir, den richtigen Weg, einen besonderen Lebensstil, den passenden nächsten Karriereschritt oder die richtige Uhr gewählt zu haben.  «Trust Yourself.» ist ein Statement, das zeitlich passt!
Favre-Leuba stellt eine neue Markenidentität vor, die Vertrauen, den Glauben an sich selbst und Offenheit für Wagnis in den Mittelpunkt stellt. Nach Wagnissen ist aktuell wohl den wenigsten zumute, denn das Leben als Ganzes scheint gerade Wagnis genug zu sein. Dennoch, auch in der aktuellen Lage geht es um sämtliche Aspekte des Lebens und genau davon handeln die vier Storys der «Trust Yourself»-Kampagne.
© Favre-Leuba
Du brauchst Vertrauen, wenn du die freie Natur erkundest, wenn du eine risikoreiche Investition wagst, wenn du ein neues Hobby beginnst, wenn du Ja sagst zu deiner grossen Liebe, wenn du einen neuen Vertrag unterschreibst, wenn du vor deinem ersten Fallschirmsprung die Luft anhältst. Und wenn du eine Uhr von einer Marke kaufst, von der du bislang noch nichts gehört hast.
© Favre Leuba
© Favre Leuba

Das sagt CEO Philippe Roten über die neue Kampagne:

«Nach neun Monaten in meinem Amt und in enger Zusammenarbeit mit dem talentierten Team von Favre-Leuba, habe ich die lange Geschichte der Marke verinnerlicht und freue mich, die neue Kommunikation von Favre-Leuba vorzustellen. Wir bleiben dem Unternehmergeist der Marke und dem Wagemut der Gründer treu. Gleichzeitig war es wichtig, die Markenbotschaft mit einer positiven und persönlichen Note aufzufrischen. Die aktuelle Situation ist für jeden von uns eine Herausforderung, und wir müssen gerade jetzt Vertrauen haben. Vertrauen in uns selbst und in die Zukunft. Träume und kleine Fluchten sind wichtiger als jemals zuvor, und wir möchten daher mit dieser Kampagne Hoffnung verbreiten und einen Moment der Ablenkung bieten,» erklärt Philippe Roten.
© Favre Leuba
Über Favre-Leuba
Mit ihrer 283-jährigen Firmengeschichte ist Favre-Leuba die zweitälteste Schweizer Uhrenmarke. Sie ist hier, ein zuverlässiger Begleiter für jede persönliche Mission zu sein, ein Mutmacher und Unterstützer, die Welt in all ihren Facetten zu erkunden. Im Jahr 1737 vertraute der junge Uhrmacher Abraham Favre auf seine eigenen Fähigkeiten und liess sich auf ein Abenteuer ein: die Gründung seiner eigenen Uhrmacher-Werkstatt. Seither haben acht Generationen der Familien Favre und Leuba voller Vertrauen die Marke immer weiterentwickelt und mit viel Pioniergeist bahnbrechende, einzigartige Zeitmesser.
Favre-Leuba
© Favre-Leuba
Mehr zum Thema
Zweitälteste Schweizer Uhrenmarke

Favre-Leuba will "Grenzen neu definieren"

Kurz vor Weihnachten lanciert die Schweizer Uhrenmarke Favre- Leuba in der Zürcher Innenstadt die Kampagne „Explore Higher, Deeper, Further“. Seit 1737 ermutigt Favre-Leuba die Menschen dazu, ihre ganz persönlichen Grenzen neu zu definieren. Die unverwechselbaren Uhren für Bergsteiger, Taucher und Abenteurer zeichnen sich aus durch ihre innovative Technologie und ihr neofuturistisches Design.





Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats