TX Group

"20 Minuten" in neuem Look and Feel

   Artikel anhören
Der Neuauftritt von "20 Minuten" bietet der Community ein eigenes Videoportal
© 20min.ch
Der Neuauftritt von "20 Minuten" bietet der Community ein eigenes Videoportal
Website und App des Nachrichtenangebots sind in 13-monatiger Entwicklungszeit überarbeitet worden. Eine Beta-Version kam im November vergangenen Jahres heraus. Heute ist der neue Auftritt live gegangen.

An dem Relaunch hat ein 25-köpfiges Team von "20 Minuten", der TX Group, Notch Interactive und weiteren Firmen gearbeitet. Einige der Veränderungen:

- Videoportal mit neuen Videoformaten
- Integrierters "20-Minuten-Radioangebot" aus mehreren Podcasts und fünf eigenen Channels
- Die App kann nun mit einem Daumen bedient werden.
- Darkmode
- Linkshändermodus
- responsive Site
- neues Redaktionssystem
- Titel sind jetzt schwarz statt blau
- von September an: Eine neue Lifestyle-Welt löst die aktuelle Integration von "20 Minuten Friday" ab.



In den kommenden Wochen und Monaten sollen laufend weitere Features folgen, über die die User per Live-Ticker App.20min.ch informiert werden. Begleitet wird die Lancierung vom 6. Mai an von einer nationalen 360-Grad-Kampagne. In Zusammenarbeit mit der Leadagentur Rod Kommunikation wurde in der Erarbeitung der Sujets viel Wert auf Aktualität gelegt. Wie es heißt, werde die Kampagne auf eine verspielte Art aktuelle Ereignisse mit dem Ort des News-Konsums verknüpfen.

Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats