TV-Streaming-Markt

Zattoo übernimmt B2C-Geschäft von Magine

© zVg.
Grenzüberschreitende Konsolidierung im TV-Streaming-Markt: Der Schweizer Anbieter Zattoo übernimmt ab sofort das B2C-Geschäft von Magine TV Germany. Das Unternehmen stellt seinen TV-Streaming-Service in Deutschland Ende Februar ein.




Die 150.000 betroffene Nutzer erhalten von Zattoo ein Willkommensangebot, um weiterhin auf allen internetfähigen Geräten in HD fernzusehen und Funktionen für zeitversetztes Fernsehen nutzen zu können. Das Angebot Zattoo Premium, das monatlich 9,99 Euro kostet, können Magine-Nutzende zwei Monate lang kostenlos testen.

Der Cloud-basierte Over-the-Top-Service Magine TV wurde im März 2013 in Schweden gegründet. Seit April 2014 steht er Nutzern in Deutschland zur Verfügung und bietet nach eigener Aussage ein Angebot aller relevanten Free-TV- und vieler Pay-TV-Sender in HD in Deutschland. Magine TV hat nun beschlossen, sich mit seinem Endkundengeschäft aus dem deutschen TV-Streaming-Markt zurückzuziehen. “Magine begann als Anbieter von Web-TV für Endkunden, verfolgt aber seit einiger Zeit die Strategie, in erster Linie ein Business-to-Business-Anbieter zu sein”, erklärt Magine-Chairman Kamal Bherwani. “Entsprechend haben wir uns nun entschieden, nicht länger auf mehrere Geschäftsmodelle zu setzen, sondern uns auf unsere B2B-Strategie zu fokussieren.


Mit MaginePro will das Unternehmen künftig Video-Streaming-Lösungen für Webplattformen und Content-Anbieter anbieten. Nick Brambring, CEO von Zattoo International bedauert,  „dass wir Magine als Partner bei der Entwicklung eines Marktes für moderne TV-Verbreitung in Deutschland verlieren. Dafür gewinnen wir mehr Nutzer und können somit noch stärker in unser Produkt investieren.“

Zattoo mit Hauptsitz in Zürich hat nach eigener Aussage mehr als 20 Millionen registrierte Nutzer in Europa. Fernsehen lässt sich mit Zattoo auf Computern, Smartphones und Tablets schauen. Zattoo bietet zudem TV-Applikationen für internetverbundene Fernseher wie Samsung Smart TV, Xbox One, Amazon Fire TV, Apple TV, Android TV und unterstützt Streaming über Apple Air Play und Chromecast. Zattoo-Nutzer können zwischen werbefinanzierten Angeboten und Abonnement-Modellen wählen.

 

Themenseiten zu diesem Artikel:
stats