TV-Quoten

Viel Sonne, wenig TV

   Artikel anhören
Das Dortmunder Team des Tatorts
© zVg.
Das Dortmunder Team des Tatorts
Der goldene Herbst bescherte den Schweizern in der vergangenen Woche noch einmal sehr schöne Sonnentage. Schlecht für die Fernsehsender, deren Einschaltquoten bei den 15-49-Jährigen Zuschauern in der Deutschschweiz äußerst mager ausfielen.



Die drei Top-Sendungen schafften es gerade mal über die magische 100.000er Marke. So offensichtlich strahlte die Sonne, dass selbst der Dauerbrenner "Meteo" nur mit 118.000 Zuschauern zu Buche schlug. Der nachfolgende "Tatort" zog dementsprechend auch nur 110.000 Zuschauer vor die Mattscheibe. Knapp sechsstellig rangierte die Doku "SRF bi di Lüt". Die weiteren Top-Tenplatzierungen nahmen die Hürde zur 100.000 nicht mehr.

Die Top 10 im Schweizer TV: KW 41

TitelSenderDatumStartzeitRt-T
MeteoSRF 101.10.19:58118,9
Fernsehfilmpremiere: Tatort: Tod und SpieleSRF 107.10.20:07110
SRF bi de Lüt: HeimwehSRF 105.10.20:07101,4
TagesschauSRF 102.10.19:3097,6
Reporter CrimeSRF 107.10.21:4394,9
10vor10SRF 104.10.21:5084,2
Fussball: CL Analyse HighlightsSRF zwei03.10.21:4882,5
Fussball: CL Napoli - LiverpoolSRF zwei03.10.21:0080,4
kino hoch zwei - Deepwater HorizonSRF zwei07.10.20:0879,3
Gute Zeiten, schlechte ZeitenRTL CH04.10.19:3970,2
Quelle: Mediapulse (Total Set, Overnight, All Platforms, ZG 15-49 J., 1. bis 7.Oktober 2018
stats