TV-Quoten

Ski alpin bringt die höchste Reichweite

"Plötzlich Papa" auf SRF 1 lkt die meisten Zuschauer der Woche vor den Bildschirm
© Screenshot SRF
"Plötzlich Papa" auf SRF 1 lkt die meisten Zuschauer der Woche vor den Bildschirm
Ein Spielfilm hat in der vergangenen Woche die meisten Zuschauer unter den 15- bis 49-jährigen Fernsehzuschauern in der deutschsprachigen Schweiz. Die höchste Reichweite erzielt das SRF zwei allerdings mit Ski alpin.
Die französische Komödie „Plötzlich Papa“ mit  „Intouchables“-Star Omar Sy lockte am Sonntagabend immerhin 257.900 Zuschauer vor die Bild, was einer Reichweite von 35,6 Prozent in der Zielgruppe der 15- bis 49-Jährigen Deutschschweizer entspricht. Damit führt das SRF nicht nur die Top 10 der meistgesehenen Sendungen der Kalenderwoche 6 an, der Spielfilm ist zugleich ‚hauseigene Nummer 1“ des SRF, das wie in der Vorwoche alle Plätze der Rangliste ergattert.

Die Top 10 im Schweizer TV: KW 6

TitelSenderRt-T / 15-49mGMA-%
Plötzlich PapaSRF 110.02./20:06h257,935,6
Ski alpin: WM, AreSRF zwei10.02./12:29h232,357,6
Der BestatterSRF 105.02./20:06h217,937,8
DOK-Serie: Auf und davonSRF 108.02./20:59h210,240,8
MeteoSRF 105.02./19:57h208,249,2
Ski alpin: WM, AreSRF zwei09.02./13:29h179,363,9
TagesschauSRF 110.02./19:30h167,432,5
KassensturzSRF 105.02./21:10h126,524,6
Ski alpin: Are aktuellSRF zwei10.02./18:28h123,430,7
DOK: Hoch hinaus - Die China ExpeditionSRF 107.02./20:09h103,621,2
Quelle: Mediapulse TV Data (Instar Analytics, Total Set D-CH; alle Platformen; Rt-T; ZG 15-49 J. + Gäste; Mo, 28. Januar - So, 3. Februar 2019, 24h, Overnight)



Reichweitensieger ist der Spielfilm dennoch nicht: Die Ski-WM toppt den Spielfilm am Abend zweimal.  Die Abfahrt der Männer und die der Frauen erzielten Sonntagabend und am Sonntagmittag mit 63,9 beziehungsweise 57,6 Prozent deutlich mehr Reichweite – wenn auch die absolute Zuschauerzahl unter der des Spitzenreiters liegt.

Auswertung der TV-Quoten
Die vorliegende Quoten-Auswertung bezieht sich auf die Altersgruppe der 15- bis 49-Jährigen in der Deutschschweiz, und es handelt sich um Ratings, also Personen, die jeweils die ganze Sendung gesehen haben. Die Auswertung stellt damit bloss einen Teil des gesamten TV-Publikums (3+) dar, auch die Aussagen im Text beziehen sich lediglich auf dieses Segment. Die Details zur Auswertung finden Sie in der Quellenangabe unter der Tabelle.
Insgesamt hat das Programm vor allem am Sonntag deutlich mehr Zuschauer begeistert als in der Vorwoche. Die Hälfte der Top 10 liegt über 200.000, alle zehn Formate in der Rangliste über 100.000 Zuschauer. Ein Ergebnis, das bei weitem nicht jede Woche vorliegt.
stats