TV-Quoten

Schweizer Gefängnisse interessierten die TV-Zuschauer am meisten

   Artikel anhören
Gespräch zwischen SRF-Reporter und Gefangenem in der Strafanstalt Pöschwies.
© Schreenshot
Gespräch zwischen SRF-Reporter und Gefangenem in der Strafanstalt Pöschwies.
Wie geht und was bringt Gefängnis? 156.000 Personen schauten sich die 90minütigen Reportagen von "Einstein" an. Weiter interessierten letzte Woche News und Abstimmungsreslutate, Sport – und natürlich das Wetter am Sonntag-Abend.
Bei der SRF-Sendung "Einstein" kamen Männer und Frauen aus dem geschlossenen Vollzug unverdeckt zu Wort und erklärten, was der Freiheitsentzug wirklich bedeutet. Das interessierte viele TV-Zuschauer. Die Sendung kam am letzten Donnerstag-Abend auf einen Marktanteil von 30.1 Prozent.
© zvg
Ebenfalls bei den TV-Zuschauern hoch im Kurs war der Abstimmungssonntag, und hier vor allem "Meteo" (134.100 Zuschauer) noch vor der "Tagesschau" (118.500 Personen), sowie Übertragungen des Super-G-Weltcups der Männer (110.200 Personen) und des Slalom-Weltcups der Frauen 94.900 Personen).


Mit 90.800 Zuschauern kam "Der Bachelor" von 3+ noch unter die Top10 der letzten Woche, ebenso die Abschiedsendung für Kurt Aeschbacher (88.500 Personen).
stats