Korrigierte TV-Quoten der KW 52/18

Die Kochkunst der Landfrauen interessierte in der Altjahrwoche am meisten

© zvg
Die TV-Quoten der KW 52, die HORIZONT Swiss am 3. Januar publiziert hat, waren unvollständig. Folglich war auch die gesamte Top10-Liste falsch, ebenso der Artikel dazu (siehe Kasten 1). Wir publizieren deshalb hier die korrekte Tabelle und einen völlig neuen Text.
In der Woche von Heilig-Abend bis 30. Dezember waren zwei "SRF bi de Lüt"-Ausgaben bei den 15- bis 49-jährigen TV-Zuschauern in der Deutschschweiz am meisten gefragt: Jene am 28. und 29. Dezember. Dabei handelte es sich um die letzten Ausgaben der 12. Staffel der Landfrauenküche - unter anderm auch um das Final. Wobei erstaunlicherweise nicht der Schlusspunkt, sondern quasi das Halbfinal am meisten interessierte: 151.100 Personen der erwähnten Zielgruppe schauten sich die ganze Sendung am 28. Dezember an, am 29. Dezember waren es dann "nur" 130.800 Personen.
Korrigendum: Unvollständige TV-Quoten
Der Artikel mit dem Titel "Wenig Grund zum Jubeln für TV-Werbende an und nach Weihnachten" basierte auf unvollständigen Zahlen und vermittelte folglich einen völlig falschen Eindruck. Dafür entschuldigen wir uns. Der Grund für den Fehler: In der Auswertung von Mediapulse, die an HORIZONT Swiss geliefert wurde, fehlten einige Sendungen. Grund dafür waren unvollständige Sendeprotokollinformationen. knö
Was auffällt: An Heilig Abend und Weihnachten selbst wurde relativ wenig ferngesehen, jedenfalls schaffte es keine der an diesen Feiertagen ausgestrahlten Sendungen in die Top-10-Liste. Das TV-Interesse zog erst am 26. Dezember wieder etwas an – mit dem Spenglercup, der mit insgesamt drei Übertragungen immerhin die Plätze 5, 9 und 10 erreichte und im Minum 73.900 und im Maximum 92.500 15-49jährige Eishockeyfans vor die Flimmerkiste lockte.
Auch "Gutzele" war angesagt in der Landfrauenküche.
© zvg
Auch "Gutzele" war angesagt in der Landfrauenküche.
Zur vorliegenden Auswertung
Die vorliegende Quoten-Auswertung bezieht sich auf die Altersgruppe der 15- bis 49-Jährigen in der Deutschschweiz, und es handelt sich um Ratings, also Personen, die jeweils die ganze Sendung gesehen haben. Die Auswertung stellt damit bloss einen Teil des gesamten TV-Publikums (3+) dar, auch die Aussagen im Text beziehen sich lediglich auf dieses Segment. Die Details zur Auswertung finden Sie in der Quellenangabe unter der Tabelle.
Ein wenig weihnächtliches Thema schaffte es mit dem "Tatort: Friss oder Stirb" sogar auf Rang 4 mit 106.500 Zuschauern, und auch zwei Dok-Ausgaben zu Skitouren aus der Serie "Abenteuer Alpen" faszinierten jeweils um die 90.000 Personen (28.12: 91.600 Personen, 27.12: 85.000 Personen). knö

Die Top 10 im Schweizer TV: KW 52 / 2018, korrigiert

15-49 J.
TitelSenderDatum / StartzeitRt-T*MA-%
SRF bi de LütSRF 128.12., 20:09 h151.131.5
SRF bi de LütSRF 129.12., 20:14 h130.827
MeteoSRF 130.12., 19:55 h119.430.6
SRF Schweizer Film - Die Premiere: Tatort: Friss oder stirbSRF 130.12., 20:07 h106.519
Eishockey: Spengler Cup, HalbfinalSRF zwei30.12., 20:17 h92.516.3
DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des LebensSRF 128.12., 21:01 h91.618.9
TagesschauSRF 128.12., 19:30 h91.329
DOK-Serie: Abenteuer Alpen - Die Skitour des LebensSRF 127.12., 20:58 h8516.3
Eishockey: Spengler CupSRF zwei26.12., 20:17 h80.116
Eishockey: Spengler CupSRF zwei27.12., 20:17 h73.914.8
* Rt-T: Rating in Tausend
Quelle: Mediapulse TV Data (Instar Analytics, Total Set D-CH; alle Platformen; Rt-T; ZG 15-49 J. + Gäste; Mo, 24. - So, 30. Dezember 2018, 24h, Overnight)



stats