tutti.ch im Jahr 2020

Wonach Schweizerinnen und Schweizer suchten

   Artikel anhören
© zvg
Zum 10-jährigen Jubiläum konnte tutti.ch im April während des Lockdowns einen Rekord an Anfragen verbuchen. Auch sonst ist 2020 wenig überraschend ein aussergewöhnliches Jahr. Es wurde vermehrt nach Dingen wie Instrumenten, Fitnessgeräten, Nähmaschinen, Spielkonsolen und Schreibtischen gesucht. Ein klares Indiz dafür, dass die Menschen viel mehr Zeit in den eigenen vier Wänden verbringen.
© zvg

Playstation und Hantelbänke sind gefragt

Seit den Rekordmonaten im Frühling haben die Anfragen in den Kategorien «Games & Konsolen» und «Fitness» noch einmal stark zugenommen. Bei den Games & Konsolen haben sich die Anfragen auf Inserate seit dem Lockdown nochmals mehr als verdoppelt. Auch im Vergleich zum Vorjahr legten die Kategorien stark zu: Die PS4 verzeichnete fast dreimal mehr Suchanfragen als im November 2019, die Playstation ohne konkrete Typenbezeichnung kommt sogar auf ein Plus von 474 Prozent.
© zvg
Fitness-Utensilien konnten seit dem Frühjahr nochmals einen satten Zuwachs verzeichnen. Suchanfragen nach Geräten wie Crosstrainern, Laufbändern oder Hometrainern gab es gegenüber dem Herbst 2019 zwei- bis dreimal so viele. Die Hantelbank schafft es sogar auf ein sattes Plus von 594 Prozent. Einzig die begehrte Playstation 5 und das neue iPhone schaffen ein grösseres Wachstum im Vergleich zum Vorjahr. Diese Steigerung lässt sich jedoch dadurch erklären, dass beide Geräte im letzten Jahr noch nicht erhältlich waren.
© zvg
Dass seit März wesentlich mehr Menschen von zu Hause aus arbeiten, zeigt sich ebenfalls in den Suchanfragen bei tutti.ch. Die Suche nach Bürostühlen hat sich im vergangenen Jahr mehr als verdreifacht, genauso wie jene nach Büro- und Schreibtischen. Auch die Suche nach Monitoren und Bildschirmen nahm zu.


Über tutti.ch
Mit über 2 Millionen Inseraten und 15 Millionen Besuchen pro Monat ist tutti.ch der führende Online-Marktplatz und eine der grössten Webseiten der Schweiz. Das Kleinanzeigenportal wurde 2010 von der norwegischen Mediengruppe Schibsted in der Schweiz lanciert und gehört heute zu TX Markets. Ein multikulturelles Team von aktuell über 50 Mitarbeitenden arbeitet am stetigen Wachstum des Online-Marktplatzes.


Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats