TRIPLE FORCE FRIDAY

Lego bringt den X-Wing Starfighter in Lebensgrösse aufs Jungfraujoch

Der LEGO Star Wars X-WING STARFIGHTER auf dem JUNGFRAUJOCH
© Lego
Der LEGO Star Wars X-WING STARFIGHTER auf dem JUNGFRAUJOCH
Am "Force Friday" (4.10.19) ist ein aus 2,5 Millionen LEGO Elementen gebauter,
lebensgroßer Lego Star Wars X-Wing auf 3.454 Meter über dem Meeresspiegel auf dem Jungfraujoch - “Top of Europe”, gelandet. HORIZONT Swiss war mit dabei.
Wieso ein LEGO X-WING STARFIGHTER auf dem JUNGFRAUJOCH?

Das Unmögliche möglich machen!

Im Interview mit HORIZONT Online vor zwei Wochen sagte Florian Gmeiner, Senior Marketing Director bei LEGO, man müsse auf der Suche nach alternativen Kommunikationsstrategien kreativer werden. Hier oben auf dem Jungfraujoch ist es kreativ. Heightened Reality auf 3.466 Meter Höhe statt Augmented Reality im Spielzimmer. Im Video die grössten Momente in Kürze. Es folgen im Beitrag später Interviews mit Hintergrundinformationen zur Aktion, die ein schönes Beispiel für modernes Marketing ist: Das Unmögliche möglich machen.
Diese und mehr Storys erwarten Sie im Video: Florian Gmeiner, Marketing Director LEGO über das Zusammenspiel von klassischen und neuen Marketingformen; ein LEGO X-Wing Starfighter in Originalgrösse auf dem längsten Gletscher der Alpen; Matthias Bütler, Leiter Marketing Jungfraubahnen über die Region mit der höchst gelegenen Bahnstation Europas; Lukas Knuth, Inhaber des grössten LEGO-Blogs StoneWars.de über seine ersten Lego-Momente; Snowboard Olympiasieger Gian Simmen über LEGO Monster-Truck-Rennen gegen seine Brüder; Georg Schmitt, Certified LEGO Professional über Episoden aus dem Weg des X-Wing Starfighter aufs Jungfraujoch; Michael Lee Stockwell, LEGO Star Wars Lead Designer über die neuen Produkte, die auf dem Jungfraujoch präsentiert wurden.

Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen.

Ein legendäres Zitat aus den Star Wars-Filmen von Jedi-Meister Yoda. Keine Frage, ein Zitat, hervorragend geeignet für Zweifler und von denen gibt es genug in Werbung, Marketing und Medien. Für die Macher des heutigen Triple Force Friday war Zweifeln keine Option. In einem einzigartigen Teamwork haben Lego, Disney und die Jungfraujochbahnen den Lego X-Wing Starfighter aufs Jungfraujoch gebracht. Fliegen kann das Fluggerät aus 2.5 Millionen Bausteinen (noch) nicht. Aber auch hier gilt: Das Mögliche Möglich Machen!

TRIPLE FORCE FRIDAY: Aufbau des LEGO Star Wars X-WING STARFIGHTER auf dem JUNGFRAUJOCH


Mit der Landung des Lego Star Wars X-Wing auf dem längsten Gletscher der Alpen zelebriert die Lego GmbH eine ganz besondere Partnerschaft: Mit der vor 20 Jahren unterzeichneten Lizenzvereinbarung begann eine intergalaktische Erfolgsreise, die seither Menschen über Generationen und Länder hinweg miteinander verbindet.


Der von Lego Certified Professional Georg Schmitt mit einem zehnköpfigen Team vollständig aus 2,5 Millionen Lego Steinen gebaute Star Wars X-Wing misst beachtliche zehn mal zehn Meter. Die Bauzeit betrug über 1.500 Arbeitsstunden.
„The Force is in your Hands‘“
Florian Gmeiner, Senior Marketing Director bei LEGO GmbH
„Seit 20 Jahren begeistert Lego Star Wars Kinder und Erwachsene weltweit und steht für grenzenloses Spielen und Bauen. Einen lebensgroßen Lego Star Wars X-Wing auf das Jungfraujoch zu bringen, symbolisiert die Macht der Kreativität und zeigt, dass es mit den neuen Lego Star Wars Sets in unseren Händen liegt, die Geschichte nach der letzten Episode weiterzuspielen“, erklärt Florian Gmeiner, Senior Marketing Director. "Das Spiel mit Lego-Steinen beflügelt die Fantasie und ermöglicht es, Geschichten zu erzählen und manchmal sogar Herausforderungen zu meistern. Mit diesem Event möchten wir daher jeden motivieren, an seine Träume und sein Potenzial zu glauben, denn: "The Force is in your Hands", so Gmeiner weiter.

TRIPLE FORCE FRIDAY: TRIPLE FORCE FRIDAY: Der LEGO Star Wars X-WING STARFIGHTER auf dem längsten Gletscher der Alpen





Kleine und große Fans dürfen sich auf zehn neue Star Wars Sets freuen, die weltweit ab jetzt im Handel erhältlich sind. Neben Lego Star Wars Produktneuheiten zum Film "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers", der in der Schweiz und in Deutschland am 18. Dezember 2019 in die Kinos kommt, wird es eine Neuauflage der Yoda Büste sowie eine neue Version des populären Millennium Falcon geben, mit dem Jung und Alt ihre ganz persönlichen Abenteuer auf der Suche nach Kylo Rens Shuttle kreieren können: Mit den neuen Sets wird die Geschichte weitergeschrieben – es liegt in deinen Händen!
Über Lego

Lego wurde 1932 von Ole Kirk Kristiansen gegründet und basiert auf dem legendären LEGO-Stein. LEGO ist einer der weltweit führenden Spielzeughersteller. LEGO beschäftigt 17’000 Mitarbeitende in 15 Ländern. LEGO ist zu 75 Prozent im Besitze des Gründer-Enkels Kjeld Kirk Kristiansen und seinen drei Nachkommen. 

Über Star Wars

Im Kern besteht Star Wars aus drei Filmtrilogien: der Originaltrilogie, die neben Krieg der Sterne die Filme Das Imperium schlägt zurück (1980) und Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983) umfasst; der Prequel-Trilogie, die in der Zeit vor der Originaltrilogie spielt, mit den Filmen Die dunkle Bedrohung (1999), Angriff der Klonkrieger (2002) und Die Rache der Sith (2005); und schließlich der inhaltlich auf die Originaltrilogie folgenden Sequel-Trilogie, die 2015 mit dem Film Das Erwachen der Macht begann und 2017 mit Die letzten Jedi fortgeführt wurde. Der neunte Teil ist für Dezember 2019 unter dem Namen Der Aufstieg Skywalkers angekündigt.

Themenseiten zu diesem Artikel:
stats