Toyota Schweiz

Neues Logo soll Wandel zum Mobilitätsunternehmen symbolisieren

   Artikel anhören
Toyota hat ein neues Markenzeichen
© Toyota
Toyota hat ein neues Markenzeichen
Anfang der Woche hat Toyota Europe ein neues Markenlogo lanciert. Die neue visuelle Identität wird auch in der Schweiz eingesetzt. Die Implementierung soll in allen Kommunikationsmitteln bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Eine Lancierungskampagne mit dem neuen Markenauftritt ist derzeit in der Schweiz aber nicht geplant, teilt Toyota Schweiz auf Anfrage mit.
Es ist keine Revolution, und dennoch fällt das neue Logo des japanischen Autoherstellers sofort auf. Künftig kommt das neue Markenzeichen in Europa ohne den Schriftzug Toyota aus. Es ist flacher, zweidimensional und einfacher gehalten. Toyota Europe folgt damit einem Trend in der Automobilbranche. In den vergangenen Wochen hatten bereits Wettbewerber wie BMW, VW, Opel und Nissan ihr Markenzeichen angefasst, modernisiert oder komplett neu gestaltet.


Das passiert nicht ohne Grund. Das Unternehmen will mit der neuen Version seines Erkennungszeichen den Wandel visualisieren, den es gerade vollzieht: vom reinen Autobauer zum Anbieter von Mobilität. "Dadurch passt es perfekt zu den Produkten und Dienstleistungen von Toyota und wir versprechen uns davon auch eine Unterstützung an Markt", heisst es bei Toyota Schweiz, einem Tochterunternehmen der Emil Frey Gruppe. Das neue Logo ist vor allem für den Einsatz in den digitalen Welten gedacht, also dort, wo sich zunehmend die Menschen aufhalten, sich über neue Modelle informieren und Diensteistungen über Apps buchen. Zudem kommt eine neuen Toyota-Typografie zum Einsatz. Die serifenlose Schrift soll sowohl für Online- als auch für Offline-Umgebungen einsetzbar sein und ermöglicht offene und ansprechende Kundenbeziehungen. "Wir haben das neue visuelle Design der Marke mit Blick auf Morgen entwickelt", sagt denn auch Didier Gambart. Der Vice President, Sales, Marketing & Customer Experience bei Toyota Motor Europe ist überzeugt, dass das neue Zeichen der Marke eine bessere Verbindung zu ihren Kunden ermöglicht.

Das Logo wird auf allen Kommunikationskanälen eingesetzt und gilt für alle Geschäftsfelder. Auf den Autos bleibt dagegen weiterhin das bisherige Logo präsent, ebenso schmückt es weiterhin vorerst die Händlerbetriebe.


Für die Entwicklung des neuen Logos ist The&Partnership verantwortlich. Das unabhängige Agenturnetzwerk hatte mit seinem Branding Studio in den vergangenen zwölf Monaten intensiv an der neuen CI und den neuen Leitlinien gearbeitet. "Neben der Re-Modernisierung der Marke haben wir auch versucht, ein stärkeres Premium-Gefühl zu erzeugen und gleichzeitig hart daran gearbeitet, die Markenarchitektur zu vereinfachen", sagt Dan Beckett, Head of Art, The&Partnership.

Seine Premiere feiert das Markenzeichen bei der Premiere des neuen Toyota Yaris. Eine Lancierungskampagne zur neuen visuellen Identität wird es aber in der Schweiz nicht geben. Bis Ende des Jahres soll aber die Implementierung auf allen Kommunikationsmitteln abgeschlossen sein. mir
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats