Toyota

Mobilitätsmarke Kinto startet nicht in der Schweiz

   Artikel anhören
Toyota schafft mit Kinto eine Marke für Mobilitästdienste. In der Schweiz wird sie aber vorerst nicht zu sehen sein.
© Toyota
Toyota schafft mit Kinto eine Marke für Mobilitästdienste. In der Schweiz wird sie aber vorerst nicht zu sehen sein.
Vergangene Woche hat Toyota den Launch von Kinto in Europa bekanntgegeben. Die neue Marke bündelt künftig die Mobilitätsangebote des japanischen Autoherstellers. In der Schweiz wird die Marke aber vorerst nicht präsent sein. Hier soll es ein eigenes Angebot geben.
Die Autobauer wandeln sich immer stärker vom reinen Fahrzeughersteller zum Anbieter von Mobilität. Jetzt erhöht auch Toyota das Tempo. Vergangene Woche hat der japanische Hersteller in Europa die neue Marke Kinto vorge

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats