TOUCHDOWN AUF TIKTOK

Samsung bittet zum Tanz und bekommt 12.8 Milliarden Aufrufe

   Artikel anhören
Die Galaxy A-Serie bietet alles, was ein Smartphone bieten kann. Was es nicht kann? Einen mega coolen Tanz aufs Parket legen. Dafür hat Samsung die Tanz-Crew der K-Pop-Superband BLACKPICK engagiert. Der Aufruf an die Community: "Zieht Eure Tanzschuhe an, folgt ihren Schritten und macht was Geiles draus." Die Kampagne läuft auf TikTok und hat bereits mehr als 12 Milliarden Aufrufe erzeugt.

Challenges sind die neuen Superbowls

Challenges wie #danceAwesome sind die neuen Superbowls. Mit dem Unterschied, dass der Superbowl von gestern grossartig war und Spots nach alter Kreativschule lieferte, aber eben erst in einem Jahr wieder stattfindet. In unserer ultra-schnelllebigen Zeit ist das ein gefühltes Jahrhundert. Hier geht es direkt zu TikTok und zur Challenge.
@hollyh

working with samsung on my audition for blackpink 😂 #danceAwesome #galaxyA #ad

♬ Awesome Phone Song(BLACKPINK Ver.) - BLACKPINK

Eine neue Dimension der Kampagnenführung

Umso bedeutender ist diese Kampagne von Samsung. Sie steht für eine neue Dimension der Kommunikation. Unter dem Hashtag #danceAwesome hat Samsung auf TikTok eine Challenge angestossen, die ihresgleichen sucht. Über 12 Milliarden Views hat die Kampagne bislang generiert. Die Kampagne baut auf dem Besten, was Werbung aktuell zu bieten hat: User-Created-Video-Cotnent auf TikTok! TikTok-Challenges sind die neuen SuperBowls, mit dem Unterschied, dass sie nicht einmal im Jahr stattfinden, sondern jederzeit und überall möglich sind.

Ein Mix, der einzigartig ist und der wegweisend sein wird

Der Mix, wie wir ihn bei dieser Kampagne beobachten, ist exemplarisch dafür, was erfolgreiche Kampagne künftig ausmachen wird: Ein Produkt mit hoher Relevanz, dann ein Netzwerk, das voll auf die Kreativität ihrer UserInnen setzt, diesen entsprechende Tools zur Verfügung stellt, Influencer, eigener Brand-Song und dann ein Aktivierungsimpuls, der Kreativität und Freude im Menschen förmlich explodieren lässt: TANZEN!
Wir bleiben natürlich an dieser Entwicklung dran, die mehr als einfach ein neuer Trend ist.  









stats