TikTok

Themenwoche rund ums Gründen gestartet

   Artikel anhören
© Screenshots
Die Menschen lieben TikTok, weil sie damit in Kurzvideos ihre Kreativität hürdenfrei entfalten können. TikTok stösst aber zunehmend auch in andere Bereiche vor, weil es sich in Kurzvideos nicht nur fröhlich tanzen und lustig vergnügen lässt. Die Form eignet sich nämlich auch für ernstere Dinge im Leben wie das Lernen. So führt die Kurzvideoapp zum ersten Mal eine Themenwoche rund ums Gründen durch. Die Themenwoche erweitert die im Juni gestartete Initiative #LernenmitTikTok und treibt die Diversifizierung von Inhalten auf der Plattform weiter voran.
Für die Themenwoche haben sich viele bekannte deutsche Gründer*innen ein eigenes Profil auf TikTok angelegt. Abwechslungsreiche Inhalte bieten unter anderem Frank ThelenVerena PausderCéline Willers, die Entrepreneur University und die Macher von STARTUP TEENS. Damit inspiriert TikTok seine Nutzer*innen und stellt ihnen Inhalte zu den Themen Gründertum und Start-Ups zur Verfügung.

Abwechslungsreiche Formate zu Innovation, Start-Ups, Gründertum und Zukunft

Seit kurzem teilt der bekannte Unternehmer und Tech-Investor Frank Thelen auf seinem TikTok-Profil sein Wissen, seine Erfahrungen und interessanten Einblicke mit der Community. „Ich will mehr junge Menschen für Unternehmertum, Technologie- und Innovationsthemen begeistern. TikTok wächst aktuell sehr stark und wenn ich die Chance habe, eine weitere, sehr wichtige Zielgruppe zu erreichen und für Technologie-Themen und Unternehmertum zu begeistern, möchte ich sie nutzen“, erläutert Frank Thelen. Während der Themenwoche wird er in interaktiven Formaten mit der TikTok-Community darüber sprechen, wie deren Leben in zehn Jahren aussehen könnte. Am 28. August startet zu diesem Thema auch seine Hashtag-Challenge #DeinLebenIn10Jahren, die junge Menschen einlädt, ihre Ideen und Träume für die Zukunft zu teilen. Auf ihrem neu gestarteten TikTok-Auftritt ermutigt Verena Pausder, Gründerin von Digitale Bildung für Alle e.V. im Rahmen der Themenwoche Gründertum junge Frauen dazu, ihre eigenen Unternehmen zu gründen.
Auch die Entrepreneur University ist im Rahmen der Themenwoche Gründertum vertreten.  „TikTok ist für uns aktuell die fairste Plattform – gute Inhalte werden mit guter Reichweite belohnt!”, so Robin Söder, Gründer und CEO der Entrepreneur University. Der Gründer und ehemalige Fußballprofi wird in seinen Videos erklären, welche Eigenschaften wichtig sind, um als Gründer*in erfolgreich zu sein.
Bereits seit einigen Wochen hat die in der Tech-Szene bekannte Moderatorin und Gründerin Céline Willers einen eigenen TikTok-Account. Im Rahmen der Themenwoche wird sie ihre Expertise aus dem Bereich Netzwerken mit der Community teilen und erklären, wie man sich eine Marke aufbaut. Miriam Wohlfarth und Torben Platzer runden das Programm ab: Miriam Wohlfarth verrät in ihren Videos, wie man als junger Mensch zum Gründen kommt, während Torben Platzer erklärt, warum das persönliche Umfeld so wichtig ist, um erfolgreich ein Unternehmen zu starten.
@diezahlenfrau

Wie eröffnest Du ein Geschäftskonto? 💡ich sag’s dir 👩🏽‍💻 ##ceooflife ##lernenmittiktok ##startupteens

♬ Originalton - diezahlenfrau
STARTUP TEENS hat bereits vergangene Woche erfolgreich ihre erste Hashtag-Challenge #CEOofLifegestartet, die bereits 11,5 Millionen Aufrufe vorweist. Im Rahmen der Themenwoche Gründertum wird STARTUP TEENS-Mitgründer Hauke Schwiezer jungen Menschen Fragen zum Thema „Schule fertig - was dann?” beantworten und hilfreiche Tipps für die Universität und den Berufseinstieg geben.
@startupteens

Tatjana Kiel, CEO von Klitschko Ventures, ist großer Sportfan - auch im Business. ##ceooflife ##startupteens ##lernenmittiktok

♬ Originalton - startupteens

Die Themenwoche Gründertum ist Teil der Initiative #LernenMitTikTok

TikToks Ziel ist es, Unterhaltung und Lernen miteinander zu verbinden und der Gemeinschaft noch mehr Vielfalt im Für-Dich-Feed zu bieten. Aus diesem Grund rief TikTok im Juni das Programm „Lernen mit TikTok” ins Leben. Dabei investiert TikTok rund 4,5 Millionen Euro in Deutschland. Zahlreiche Creator*innen mit einem professionellen Hintergrund begeistern die Community bereits mit Videos, Hacks und Tutorials, wie viele Beispiele, unter anderem unter dem Hashtag #LernenMitTikTok, anschaulich zeigen.


Über LernenMitTikTok
„Im Rahmen von #LernenMitTikTok arbeiten wir mit etablierten Creator*innen, Pädagog*innen, Expert*innen und gemeinnützigen Organisationen zusammen, um unserer Community spannende Lerninhalte zur Verfügung zu stellen. Wir freuen uns sehr, dass wir für unsere Themenwoche so viele tolle Gründer*innen gewinnen konnten, die ihr Wissen in abwechslungsreichen, interaktiven Formaten an unsere Community weitergeben”, sagt Charlotte Kohlhas, verantwortlich für die Medien-Partnerschaften von TikTok für Deutschland, Österreich und die Schweiz.
Über TikTok
TikTok ist die führende Plattform für mobile Kurzvideos. Unsere Mission ist es, Menschen zu inspirieren und zu bereichern, indem wir ihnen eine kreative Heimat geben und ihnen ein authentisches, unterhaltsames und positives Erlebnis bieten. TikTok hat weltweit Büros in Los Angeles, New York, London, Paris, Berlin, Dubai, Mumbai, Singapur, Jakarta, Seoul, und Tokio. www.tiktok.com 
TikTok Necomer Creators of Switzerland
© HORIZONT
Mehr zum Thema
HORIZONT Swiss präsentiert exklusiv

Schweizer TikTok Newcomer Creators im Juli

Exklusiv präsentiert HORIZONT Swiss regelmässig eine Zusammenstellung mit besonders aufstrebenden Creatorinnen, Creators und Hashtags in TikTok für die Schweiz. Bei der Auswahl handelt es sich um eine Empfehlung aus erster Hand von TikTok selbst. Dabei spielen nicht nur rein quantitative Kriterien eine Rolle. Schliesslich geht es vorausschauend um Dinge, die allgemein auf Trends in TikTok schliessen lassen.

Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats