Ticketcorner

"event."-Magazin wird "SonntagsBlick"-Special

   Artikel anhören
"event." wird jetzt zusammen mit dem Ringier Brand Studio produziert
© Ticketcorner
"event." wird jetzt zusammen mit dem Ringier Brand Studio produziert
Aus dem Veranstaltungs- und Freitzeitmagazin "event." der Ticketingorganisation Ticketcorner wird eine Beilage, die vom 1. November an zehn Mal pro Jahr in der Sonntagszeitung "SonntagsBlick" zu finden sein wird.
Die Zeitschrift war 2008 unter dem Titel "more" lanciert worden. 2016 erfuhr sie einen Relaunch und war von diesem Zeitpunkt an sechsmal pro Jahr am Kiosk und an ausgewählten Ticketcorner-Vorverkaufsstellen erhältlich sowie im "SonntagsBlick"-Abo enthalten. Zwischenzeitlich hatte Ticketcorner das Magazin aufgrund der Folgen der Corona-Pandemie eingestellt.


Jetzt soll "event." wieder auf den Markt kommen, aber in neuer Form. Laut einer Medienmitteilung wird aus dem Magazin eine Spezialbeilage, die über kommende Events berichtet – Pop und Rock, Klassik, Schlager, Zirkus, Musicals und Comedy, aber auch Sport, Ski und Freizeit sollen Thema sein. Das Ticketcorner-Special wird demnach schlanker als das bisherige Magazin sein, zehn Mal im Jahr erscheinen und mit mehr Zeitungscharakter auftreten. Auch die Reichweite werde erhöht, denn "event." werde allen "SonntagsBlick"-Abonnenten ins Haus geliefert und zugleich in die Kioskausgaben integriert. Insgesamt, so Ticketcorner, wird das Printobjekt damit eine Auflage von 115.960 Exemplaren (Quelle: WEMF/beglaubigt 2020) und eine Leserschaft von 461.000 Personen (Quelle: MACH Basic 2020-2) erreichen.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats