thjnk Zürich für Edelweiss

Macht am Flughafen Zürich aus der 125-Meter-Screen-Wand eine einjährige Social Media-Wall

Ein Jahr lang beidseitig auf 125 Metern immer nur Edelweiss – die Airline rührt am Flughafen Zürich mit der grossen Kelle an. Zur Freude von Clear Channel – und ab 2020 dann wohl auch der APG.
© zvg
Ein Jahr lang beidseitig auf 125 Metern immer nur Edelweiss – die Airline rührt am Flughafen Zürich mit der grossen Kelle an. Zur Freude von Clear Channel – und ab 2020 dann wohl auch der APG.
Seit bald drei Jahren bewirbt Edelweiss seine Destinationen mit dem Schlachtruf "Been there. Done that" von erlebnisorientierten Flugreisenden. Nun bindet thjnk Zürich die Edelweiss-Passagiere über eine einjährige Promotion in die Angebots-Kommunikation der Airline ein und macht sie so zu einem Teil der "Been there. Done that"-Kampagne.
Dazu lässt thjnk Zürich Social Media mit physischer Plakatwerbung verschmelzen: Wer ein schönes Ferienbild von einer der 70 Edelweiss-Destinationen mit den Hashtags #flyedelweiss und #DoneThat2019 teilt, dessen Instagram-Post wird ausgedruckt und als kleines Plakat an die 125 Meter lange Passagenwand zwischen Parkhaus P6 und Terminal 1 gehängt. So kommen über die mehrmonatige Laufzeit des Aushangs alle zwei Wochen neue, inspirierende Ferienbilder von authentischen Urlaubern an die von Reisenden wie auch Shoppingtouristen stark frequentierte Wand.
© zvg
Wer für die Kampagne zuständig ist:
Verantwortlich bei Edelweiss:


Bernd Bauer (Chief Executive Officer), Patrick Heymann (Chief Commercial Officer), Marco Brütsch (Head of Brand Management & Marketing Communications), Monika Blaser (Marketing Communications)

Verantwortlich bei thjnk Zürich:


Alexander Jaggy (GF Kreation), Adrian Merz, Samuel Wicki (Creative Direction), Kim Eisenberg, Hilko Wiegmann (Grafik/DTP), Andrea Bison (GF Beratung), Marie Vuilleumier, Manuela Kaeslin (Beratung), Calvin Kröhne (Digital Direction), Gordon Nemitz (GF Strategie)

Verantwortlich bei Territory Webguerillas: Kerstin Kremer (Kuratierung Instagram)
Nebst der physischen Präsenz werden die Urheber der Bilder in ihren eigenen sozialen Kanälen durch die Hashtags automatisch zu digitalen Edelweiss-Werbebotschaftern.
© zvg
All das wird natürlich belohnt: Unter sämtlichen Teilnehmern, die ihre Bilder zur Verfügung stellen, werden Langstreckenflüge verlost – damit in den nächsten Ferien wieder neue "Done thats" kreiert werden können.
© zvg
Der Aushang wird über ein ganzes Jahr hinweg laufend mit neuen Plakaten zu den entsprechenden Destinationen ergänzt.
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats