thjnk Zürich

Pablo Schencke kehrt zurück

   Artikel anhören
Pablo Schencke, Executive Creative Director, Partner und Mitglied der Geschäftsleitung bei thjnk Zürich
© zvg
Pablo Schencke, Executive Creative Director, Partner und Mitglied der Geschäftsleitung bei thjnk Zürich
Der  Kreative Pablo Schencke kehrt als Executive Creative Director, Partner und Mitglied der Geschäftsleitung, zu thjnk Zürich zurück. Dort wird er gemeinsam mit Agentur-Mitgründer Alexander Jaggy die Kreation leiten.

Jaggy sagt, Schencke habe die Agenur die ersten Jahre massgeblich geprägt und man freue sich, den hochdekorierten Creative Director wieder willkommen zu heissen. In der Zwischenzeit war Schencke bei Publicis Zürich beschäftigt, wo er für Sunrise, Migros, SWISS, Mercedes-Benz, Die Post und Ricola tätig war.

„Sein Comeback ist fachlich und menschlich ein grosser Gewinn für unsere Agentur.“
Alexander Jaggy
Schencke selbst meint zu seiner Rückkehr: "Wieder bei einer der kreativsten Agenturen der Schweiz arbeiten zu dürfen, ist für mich eine wahre Freude. Wir haben in der Vergangenheit gemeinsam sehr viel erreicht, und ich freue mich darauf, daran anzuknüpfen und auch in Zukunft mit einem tollen Team grossartige Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Es fühlt sich ein bisschen an, wie wieder nach Hause zu kommen."

Frühere Stationen Schenckes waren 180 Grados und Leo Burnett in Santiago de Chile, Jung von Matt/9 in Hamburg, Spillmann Felser Leo Burnett und Jung von Matt/Limmat. Pablo Schencke ist Mitglied im ADC Schweiz und war mit seinen Kampagnen an den grössten internationalen Kreativwettbewerben Cannes Lions, One Show, D&AD, Clio, London International Awards, Eurobest und ADC Europe erfolgreich.

Über thjnk

Die Full-Service-Agentur thjnk Zürich beschäftigt 14 Mitarbeitende und betreut unter anderem Kunden wie Credit Suisse, Ochsner Sport, Bio Suisse, Edelweiss und Media Markt.





Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats