Thjnk für die Credit Suisse

Fortführung der grossen Unternehmer-Kampagne

   Artikel anhören
© zvg
Die Ode an Visionäre und hart arbeitende Unternehmerinnen und Unternehmer geht in die zweite Runde.
Nach dem erfolgreichen Launch der Kommunikationsplattform «Warum nicht.» für Unternehmerinnen und Unternehmer wird die Kampagne nun fortgeführt. Sie wird nicht nur um neue Imagebilder erweitert, sondern es werden auch zusätzliche Produktthemen aufgenommen. "Damit festigt die Credit Suisse ihre Positionierung als Bank für Unternehmer und stellt dabei die innovativen und mutigen Mindsets von Unternehmerinnen und Unternehmern ins Zentrum.», so David Schätti, Head Marketing Initiatives & Advertising Switzerland der Credit Suisse.


Die schweizweite Kampagne ist ein Loblied an Unternehmerinnen und Unternehmer. Ihr täglicher Einsatz steht im Fokus und zeigt, dass sie wahre Visionäre sind. Denn sie fragen nicht immer: Warum? Sie fragen: Warum nicht? Unternehmer prüfen stets den Status Quo und arbeiten mit grosser Leidenschaft, um Zukunftsweisendes zu schaffen. Mit innovativen Sujets, die in einen vermeintlich widersprüchlichen Kontext gestellt werden, wird der Inspirationsmoment für Unternehmerinnen und Unternehmer visualisiert. "Unternehmer sehen zum Beispiel, wie aus einem 3D-Drucker Herzgewebe oder aus PET nachhaltige Turnschuhe hergestellt werden können. So illustrieren wir die unternehmerische Denkweise und die Kreatividee hinter "Warum nicht.", erklärt Sandra Biering, Head Marketing Initiatives & Advertising Premium/Corporate/Institutional Banking.
© zvg
© zvg
© zvg
© zvg
© zvg
Im Rahmen der Kampagne findet auch dieses Jahr am 20. Februar der Tag der Unternehmer statt. Zusammen mit ihren Partnern ermöglicht die Credit Suisse Unternehmerinnen und Unternehmern einen idealen Start, indem sie kostenlose Firmengründungen anbietet. Daneben wird es noch weitere attraktive Angebote für bereits bestehende KMU geben. Die mehrstufige Kampagne, die aus einer Awareness-, einer Consideration- und einer Performance- Ebene besteht, wird am 8. Februar 2021 lanciert - alles mit nach Zielgruppen segmentierten, datengetriebenen Digital-, Social-, TV-, Print- und POS-Werbemitteln. Getreu dem Motto: Warum nicht.



Credits
Verantwortlich bei Credit Suisse: Roman Reichelt (Chief Marketing Officer); Dang Nguyen (Head Strategy, Brand & Advertising), David Schätti (Head Marketing Initiatives & Advertising Switzerland), Sandra Biering (Head Marketing Premium/Corporate/Institutional Banking), Monica Peter, Belinda Simeon (Projektleitung, Marketing Premium/Corporate/Institutional Banking), Tanja Klotz (Media Strategy & Planning), Thierry Pool (Global Head Digital & Data), Raffael Huez, Joel Gerber, Simon Bachofner, Marco Dalla Valle (Digital Campaigns), Melanie Rosner (Digital Journeys), Valon Saiti (Social Media Content Planning); Verantwortlich bei thjnk Zürich: Alexander Jaggy (GF Kreation), Lukas Amgwerd (Text), Lukas Frischknecht (Art Direction), Andrea Bison (GF Beratung), Manuela Kaeslin, Marie Vuilleumier, Angela Cristofari (Beratung), Gordon Nemitz (GF Strategie);
Externe Partner: Plan B Film GmbH: Jessica Sonderegger, Julia Oroszlan (Producing), Stillstars GmbH: Lars Ranek (Fotograf); UKO AG (Tonstudio)
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats