Testimonial für Syltfit

Werbung mit Beatrice Egli sorgt weiter für Aufregung

So wirbt Beatrice Egli für die Syltfit-Kollektion im Real-Prospekt und auf der Homepage der Marke
© Real
So wirbt Beatrice Egli für die Syltfit-Kollektion im Real-Prospekt und auf der Homepage der Marke
Nächste Runde im Zoff um die Werbung von Beatrice Egli für die neue Fitnessmarke Syltfit im Realprospekt. Jetzt behaupten User, dass die Bilder in dem Werbeblatt der Supermarktkette bearbeitet worden sind. Stimmt nicht, hält Syltfit-Eigentümerin Annett Kötting entgegen.
Beatrice Egli sorgt weiter für Schlagzeilen. Während in Deutschland nach dem Auftritt der Sängerin im ZDF-Fernsehgarten am vergangenen Wochenende aufgeregt über ihr Bühnenoutfit getuschelt wird, sorgt in der Schweiz die Werbung für die neue Fitnessmarke Syltfit im aktuellen Prospekt von Real weiter für Gesprächsstoff. Nachdem vergangene Woche Schweizer Politiker die Kommunikation des Schlagerstars in dem Supermarkt-Blättchen kritisiert hatten, folgt nun die nächste Runde. Die Bilder der 31-Jährigen seien mit Photoshop bearbeitet - das jedenfalls behaupten User.


Den Vowurf kann Annett Kötting nicht nachvollziehen. Die Personalcoach und Inhaberin der Marke Syltfit hatte den Schlagerstar als Testimonial verpflichtet und die Kampagne beauftragt. "Die Fotos hat die professionelle Fotografin Anita Bresser gemacht. Von Photoshop weiß ich nichts", sagt Kötting auf Nachfrage. Die Reaktionen aus Deutschland seien durchweg positiv.

Und auch das kann Kötting melden: Die Aufregung in der Schweiz um die Werbung wirkt sich nicht auf den Verkauf der Kollektion aus. Im Gegenteil. Die Werbung macht das, was sie machen soll.
"Der Verkauf ist sehr gut - mit erhöhter Nachfrage!", sagt die Gründerin. mir
stats