Teads

Neue Tool-Suite für Publisher

   Artikel anhören
© Teads
Mit dem Launch der neuen Publisher-Toolsuite Teads for Publishers (TFP) eröffnet die Globale Media Plattform Teads neue Möglichkeiten für Publisher, Video- und Display-Werbung besser auszuspielen. Mit TFP können Publisher ihr Anzeigeninventar maximal auslasten und zusätzliche Einnahmen generieren. Gleichzeitig bietet es hochwertige Werbemomente mit einer erstklassigen User Experience für die Nutzer.
Mehr als 70 Prozent der laut Comscore führenden Verlage arbeiten mit Teads zusammen. Damit erreicht Teads derzeit 1,5 Milliarden Nutzer weltweit. In den letzten drei Jahren konnten die Publisher mit Teads ihr Videoinventar um 700 Prozent ausbauen und ihren digitalen Werbeumsatz verdreifachen. TFP ist eine Erweiterung des Enterprise-Class-Adservers und der Supply Side Plattform (SSP) von Teads. Mit der neuen Suite können Publisher direkt oder programmatisch über Private Marketplaces (PMP) verkaufen. TFP nutzt dafür mehrere Komponenten der proprietären Teads-Technologie, auf die die Publisher-Partner nun direkten Zugriff haben:


Erstens, Teads Prediction AI: Über TFP haben Publisher Zugriff auf die proprietäre Prognose-AI von Teads. Die Predictive Engine analysiert täglich Milliarden von Datenpunkten über eine Vielzahl von Dimensions wie Benutzer, Publisher, Werbungtreibende und Kontext, um in Echtzeit die Wahrscheinlichkeit vorherzusagen, einen KPI wie einen View oder einen Klick zu erreichen. So wird es möglich, auch garantierte Ergebnisse anzubieten. Die Teads-AI trägt dazu bei, dass Publisher-Inventar so effizient wie möglich zu nutzen. Außerdem können die Publisher dank der AI nun neue Abrechnungsmodelle wie den viewable CPM (vCPM) und Cost-per-Completed View (CPCV) nutzen.
© Teads
Zweiens, Teads Studio: Publisher haben Zugang zu Teads Studio, der Self-Service-Creative-Plattform von Teads. Mit Teads Studio können Publisher wie auch Werbungtreibende Werbemittel optimieren. Dazu arbeitet Teads Studio mit den vorhandenen Assets einer Marke und gestaltet die Werbemittel so um, dass sie auf einem mobilen Gerät bestmöglich funktionieren, zum Beispiel mit interaktiven Elementen, die das Engagement verbessern.

Drittens, Teads Audiences: Die Data-Management-Plattform (DMP) von Teads ermöglicht es  Werbungtreibenden, sowohl First-Party- als auch Drittdaten zu integrieren, um das Targeting auf dem Inventar des Publishers zu verbessern und weitere Umsätze für den Direkt- und Programmatic-Vertrieb zu erzielen. Zudem können die Publisher kontextbezogene Targeting-Tools nutzen, welche sie im Hinblick auf die Berücksichtigung von Datenschutzbestimmungen, die sich aus den Vorschriften (wie GDPR und CCPA) und den Einschränkungen des Webbrowsers (Cookie-lose Umgebungen) ergeben, unterstützen. TFP bietet Publishern und Werbungtreibenden darüber hinaus den Zugang zu den einzigartigen First-Party-Daten von Teads.


Viertens, Teads Premium-Ad Experience Die gesamte Palette der inRead-Formate von Teads, für Video und für Display, steht Publisher-Partnern für ihren direkten und programmatischen Mediasales zur Verfügung. Die Publisher sind in der Lage, ihren Werbekunden innovative und marktführende Werbeformate anzubieten, die auf User Experience, Sichtbarkeit und mobile Geräte optimiert sind. Dazu gehört die volle Bandbreite an Werbeformaten wie Landscape, Square, Vertical und Interscroller.

Teads ist seit mehreren Jahren einer unserer engen und wichtigsten Werbe- und Videovermarktungspartner. Dank Teads konnten wir unser Outstream Inventar stark ausbauen und den Umsatz, durch die Verwendung der innovativen Technologie und der Formate, weiter steigern. Wir freuen uns die Teads Publisher Suite und Teads Studio zu nutzen, um unseren Kunden neuartige Werbemöglichkeiten anbieten zu können. Mit der Teads Technologie wollen wir das Wachstum im digitalen Werbebereich weiter vorantreiben und trotzdem die User Experience respektieren.“ sagt Tarkan Özküp, Chief Commercial Officer (CCO) bei Watson News und Chief Business Development Officer (CBDO) bei AZ Medien.

Alex Savic, Managing Director von Teads Schweiz ergänzt: “Die heutige Landschaft der digitalen Werbebranche verändert sich ständig und entwickelt sich weiter. Publisher stehen nach wie vor Herausforderungen bei der Monetarisierung und das gleich an mehreren Fronten, wie etwa weiterer Umsatzeinbußen durch die Walled-Garden-Plattformen. Mit der Einführung von ‘Teads for Publishers’ wollen wir den Publishern direkt die Werkzeuge an die Hand geben, die sie benötigen, um ein Advertiser-zentriertes Geschäft mit einzigartigen, ergebnisorientierten Werbelösungen zu entwickeln, die alle auf die großen Herausforderungen der Branche ausgerichtet sind".
Über Treads

Teads ist die globale Mediaplattform. Durch die Zusammenführung der besten Publisher weltweit, kann Teads Werbung an über 1,5 Milliarden Menschen monatlich ausspielen. Mithilfe der innovativen Technologie von Teads Studio und AI-gesteuerter Optimierung macht die End-to-end-Plattform von Teads zielorientierte Werbung entlang des gesamten Marketing-Funnels möglich. Teads hat digitale Werbung neu definiert und verbannt veraltete Werbeerlebnisse durch erhöhte Qualitätsstandards aus dem Markt. Davon profitieren sowohl die User als auch Publisher und Werbungtreibende. Mit mehr als 800 Mitarbeitern in 26 Ländern kooperiert Teads mit weltweit führenden Markenunternehmen, Agenturen und Publishern. www.teads.com



stats