Teads Media-Barometer

Welche Themen Schweizer Konsumenten online lesen

   Artikel anhören
Ranking der Top-30-Themen
© Teads
Ranking der Top-30-Themen
Das Interesse an Shopping-, Business, Food- und Finanzthemen wächst in der Schweiz in der Corona-Krise. Zu diesem Schluss kommt Teads in seinem aktuellen Media-Barometer. Die Global Media Plattform, die nach den Daten von Netmetrix fast 90 Prozent der Internetnutzer in der Schweiz erreicht, hat die Analyse im vergangenen Monat erhoben.
In den vergangenen Tagen ist die Internetnutzung weltweit gestiegen. Doch welche Themen interessieren die Nutzer dabei? Für die Schweiz hat Teads jetzt in einem Media-Barometer die Lesegewohnheiten der User in der Schweiz analysiert.
Ranking der Top-30-Themen
© Teads
Ranking der Top-30-Themen
Wenig überraschend, dass Themen rund um die Gesundheit ganz oben stehen und mit 22 Prozent innerhalb eines Monats auch ein sattes Plus aufweisen. Stark zugelegt haben auch Themen rund ums Kochen. Das dürfte besonders Betty Bossi freuen, die mit der Aktion "Betty kocht mit Dir" den Nerv der Schweizerinnen und Schweizer getroffen hat. Ebenfalls stark gestiegen ist - zwischen Anfang und Ende März - das Interesse an Finanzthemen (+109 Prozent) und Business (+89) Prozent. Ebenso gewinnen Gartenthemen mit einem Plus von 77 Prozent an Bedeutung. Das verwundert aber nicht wirklich, wenn die Menschen nicht in Parks, an Seen und in die Berge können. "Das Media-Barometer von Teads veranschaulicht im Laufe dieser Zeit eine faszinierende Entwicklung der Verbraucherinteressen im Online-Bereich. Diese Krise führte zu Veränderungen der Lesegewohnheiten und des Verhaltens der Verbraucher sowie der verwendeten Geräte", sagt Remi Cackel, Global VP of Data bei Teads.


So stehen Videospiele mit einem Plus von 53 Prozent im Mittelpunkt des Interesses. Und vielleicht dürfte eine Zahl die Nervosität im Schweizer Automarkt ein bisschen mindern. Laut dem Barometer hat die Nutzung von Inhalten, die mit Autos in Verbindung stehen, um 63 Prozent zugenommen. Vielleicht denkt da der ein oder andere Nutzer über die Anschaffung eines Neuwagens nach.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats