TBWA\Zürich

Swisspass Smile soll Kinder, Jugendliche und Familien heiss auf den ÖV machen

   Artikel anhören
© zvg
Aus Magic Ticket (ehemaliger Kinderclub) und gleis7.ch (ehemaliges Jugendprogramm) wird neu SwissPass Smile – ein kostenloses Programm des Schweizerischen öffentlichen Verkehrs. Es soll den Alltag sowie die Freizeit von Kindern, Jugendlichen und Familien mit immer neuen Ideen erfreuen. TBWA\Zürich hat die Konzept, Design und Kampagne dazu geliefert.
Die Online-Plattform swisspass.ch/smile bietet eine breite und individualisierte Auswahl an exklusiven Angeboten von spannenden Marken und viel Inspiration für kleine und grosse Ausflüge. Egal ob man auf Entdeckungsreise durch die UNESCO-Schätze des Landes gehen möchte oder lieber nach neuen Badis sucht – bei SwissPass Smile erhält man das Gesamtpaket-Reiseerlebnis aus einer Hand.
Die neue Kampagne "Viel erlebt", die das Angebot von SwissPass Smile bewirbt, ist seit Anfang August aufgeschaltet. Im Fokus stehen Kinder, Jugendliche und Familien, die sich im Zug oder im Postauto eine Pause gönnen. Die Sujets glänzen im neuen Film, auf Plakaten und in einer breit angelegten Online-Kampagne.
© zvg

Auch der Weg wird zum Erlebnis

Als Mitglied von SwissPass Smile kann man aber nicht nur spannenden Ziele anpeilen, sondern auch den Weg dorthin geniessen. So können Kinder mit MärliTrax ein besonders Hörspiel über das kleine Schlossgespenst von Rapperswil lauschen. Das Märchen ist kostenlos über die Online-Plattform exklusiv in allen Zügen des öffentlichen Verkehrs der Schweiz zugänglich und wurde von der Zugstrecke St. Gallen - Genf inspiriert.
© zvg
Die Digitale Bibliothek ist ein weiteres Angebot der Online-Plattform. Mitglieder können in allen Zügen in einer Auswahl von Sachbüchern und Romanen stöbern und während der Fahrt kostenlos lesen. Die Bibliothek wurde in Zusammenarbeit mit Orell Füssli entwickelt.
© zvg
Für Konzeption, Design und Kampagne ist TBWA\Zürich verantwortlich, die den Etat nach einem mehrstufigen Pitch gewinnen konnte. Die Umsetzung der Online-Plattform erfolgte in Zusammenarbeit mit Unic. Die Responsive Website zeigt den verschiedenen Zielgruppen immer individuelle Inhalte und sorgt so für noch höhere Relevanz im Alltag und der Freizeit.
Wer für die Kampagne zuständig ist:
Verantwortlich bei SBB:


Reto Meissner (Leiter Marketing-Kommunikation), Nicole Tschanz (Leiterin Marketing Konzeption National), Dominic Lüthy (Verantwortlicher Familien- und Jugendmarketing), Marion Renn (Kommunikations-Managerin Kinder- und Jugendmarketing), Jasmin Radakovic (Kommunikations-Managerin), Sabrina Rizzo (Kampagnen-Managerin), Corinne Schneeberger (Media-Managerin) Belinda Baumgartner (IT-Verantwortliche)

Verantwortlich bei TBWA\Zürich: Manuel Wenzel, Bruce Roberts, Carolin Widemann, Ennio Cadau, David Voges, Roger Krage (Kreation), Nadja Stickl, Chantal Szabo, Christin Linn (Beratung),Tayfun Oezer, David Edelmann (Digital), Simona Mink (DTP); verantwortlich bei Unic: Martin Eisenring (Account Management), Katrin Ulmer (Beratung), Tobias Fink, Olaf Kaiser-Otto, Thomas Zbinden (Backend), Benjamin Sonley, Robin Löffel, boffinHouse (Frontend); verantwortlich bei TUNA: Justin Stokes (Regie), Dan Cermak (Fotografie), Tufan Tuna (Executive Producer), Derya Tuna (Producer)
stats