Tamedia

Neues modulares Digitalabo für Zeitungsinhalte

   Artikel anhören
© Tamedia
Wie bereits angekündigt, hat Tamedia für die Basler Zeitung, BZ Berner Zeitung und ihre Regionalausgaben, Der Bund, Tages-Anzeiger, Zürcher Regionalzeitungen sowie die Tageszeitungen in der Westschweiz ein neues Digitalabo mit modularen Optionen entwickelt. Seit Ende April ist bereits das neue Basisabo verfügbar: Zum Grundpreis von CHF 15.00 pro Monat erhalten die Leserinnen und Leser Zugriff auf alle Web- und App-Inhalte des gewählten Tamedia-Zeitungstitels auf bis zu maximal drei Geräten. Das neu entwickelte, modulare Digitalabo von Tamedia löst das bisherige digitale Portfolio ab. Ab sofort sind auch alle Zusatzfunktionen verfügbar.

Neu mit Zusatzoption "werbefrei" 

Ab sofort wird das neue Digitalabo um drei Zusatzoptionen ergänzt, die individuell nach den eigenen Bedürfnissen dazu gekauft und beliebig kombiniert werden können. Zur Auswahl stehen «E-Paper», «Zugriff mit 10 anstatt 3 Geräten» und «werbefrei (wenige Ausnahmen)». Dabei haben die User die Möglichkeit, das Basismodell sowie auch die Zusatzoptionen während 30 Tagen kostenlos zu testen. Zusätzlich zum neuen digitalen Monatsabo ist ein Jahresabo mit denselben Zusatzoptionen erhältlich.


Hier geht es zur Aboauswahl vom Tages-Anzeiger.

Mit zwei Klicks am Ziel

Marc Isler, Leiter Reader Revenue bei Tamedia: «Die sehr gute Entwicklung unserer Digitalabos in den letzten drei Jahren zeigt, dass eine Zahlungsbereitschaft für guten Journalismus besteht. Ein wesentlicher Faktor beim Kaufentscheid sind transparente und faire Abo-Modelle. Wir haben unser modulares Digitalabo von Grund auf neu entwickelt und wollen unseren Leserinnen und Lesern möglichst viel Flexibilität damit bieten. Zudem machen wir den Kauf mit einem stark vereinfachten Prozess in zwei Klicks und mit allen gängigen Zahlungsmitteln sehr einfach.»

"Das kostet die Welt" Kampagne

Das neue Digitalabo wird aktuell auf verschiedenen Online-Kanälen, darunter auch Social Media, mit einer User-Kampagne unter dem Titel «Das kostet die Welt» beworben, die in Zusammenarbeit mit der Agentur Rod entwickelt wurde. Mit einem Augenzwinkern soll den Leserinnen und Lesern auf humorvolle Weise vermittelt werden, dass der Gegenwert an Information, Hintergrund und Analyse mit einem Abo zu einem vergleichsweise kleinen finanziellen Beitrag gross ist.
© Tamedia
© Tamedia
© Tamedia


Über Tamedia
Tamedia geht auf den 1893 gegründeten Tages-Anzeiger zurück. Heute beschäftigt das nationale Medienhaus 1800 Mitarbeitende in der Deutschschweiz und der Romandie und umfasst das führende Redaktionsnetzwerk. Die Tages- und Wochenzeitungen, Zeitschriften und Newsplattformen von Tamedia sind lokal verankert und international vernetzt. Sie schaffen Öffentlichkeit und bieten Orientierung sowie Unterhaltung. Zu den namhaften Medienmarken von Tamedia zählen unter anderem 24 heures, Basler Zeitung, Bilan, BZ Berner Zeitung, Das Magazin, Der Bund, Finanz und Wirtschaft, Le Matin Dimanche, Schweizer Familie, SonntagsZeitung, Tages-Anzeiger, Tribune de Genève sowie die Zürcher Regionalzeitungen. Darüber hinaus gehören die drei grössten Zeitungsdruckereien der Schweiz zum Portfolio. Tamedia ist ein Unternehmen der TX Group.
www.tamedia.ch

 
 


Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats