Tamedia

Der Konzern beteiligt sich an weiterem FinTech-Startup

   Artikel anhören
© zvg
Tamedia investiert weiter in den Bereich Fintech und beteiligt sich am Start-up Neon. Das Unternehmen Neon bietet eine einfache und sehr schnelle Banking-Lösung als App für das Smartphone an.
Samuel Hügli, Mitglied der Unternehmensleitung und Leiter Technologie & Beteiligungen
von Tamedia, lässt sich in einer Mitteilung wie folgt zitieren: "Neon setzt ganz auf eine einfache und mobile Banking-Lösung, die trotz der

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats